09.12.2020, 10:07 Uhr

Per Stream „Showzimmer“ goes Wohnzimmer – die Kleinkunst-Talkshow für studentische Künstlerinnen und Künstler

 Foto: Tymclyps Foto: Tymclyps

Die Kulturförderung des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz präsentiert am Dienstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr, die erste digitale Ausgabe ihrer beliebten Kleinkunst-Talkshow mit Moderator Pascal Simon.

Regensburg. Das „Showzimmer“ ist ein gemischtes Bühnenkonzept für junge Künstlerinnen und Künstler aller Genres. Die Kulturförderung bietet mit dem neuen digitalen Format den studentischen Nachwuchskünstlerinnen und Künstlern eine Plattform, auf der sie dem Publikum auch während der Corona-Pandemie ihre Kunst präsentieren können. Per Stream gelangen die Acts direkt in die Wohnzimmer der Zuschauerinnen und Zuschauer.

Auf dem Programm stehen Live-Musik mit Lörns aus Passau, Poetry Slam mit Rahel Behnisch aus Regensburg sowie Musical und Theater mit den „Musical Minds“ aus Regensburg. Abgerundet wird jede Performance durch ein Interview mit Moderator Pascal Simon. Im Talk sprechen sie über ihre aktuellen Projekte und welche Auswirkungen die momentane Situation auf sie hat.

Rahel Behnisch, Poetry Slam aus Nürnberg/Regensburg

Rahel Behnisch ist 20 Jahre alt und studiert in Regensburg Germanistik, Geschichte und Sprecherziehung. Was sie nach dem Studium machen will, weiß sie noch nicht genau, Hauptsache es hat mit Büchern und Sprache zu tun. Ihre Freizeit verbringt sie größtenteils damit zu lesen und selbst zu schreiben. Mit 15 Jahren stand sie zum ersten Mal auf einer Slambühne. Seitdem tritt sie bei Literaturveranstaltungen im gesamten deutschsprachigen Raum auf und wurde 2019 und 2020 fränkische U20-Meisterin im Poetry Slam. In der aktuellen Showzimmer-Ausgabe präsentiert Rahel neue Texte und erzählt, wie sie durch weibliche Vorbilder im Slam bestärkt wurde und wie sich das auf ihr Studium ausgewirkt hat.

Lörns, Singer-Songwriter aus Passau

Wenn tiefster Schmerz sich mit aller Kraft einen Weg bahnt und Worte findet, die sich in Kopf und Gefühl einbrennen. Wenn vollste Freude mit Wucht strahlt und rhythmisches Gitarrenspiel die Glücksgefühle nach vorne treibt. Das ist Lörns. Eine packende One-Man-Show zum Mitfühlen und Mitsingen. Im Juli 2019 veröffentlichte Lörns seine erste CD „Ich lass mich fallen“. 2020 brachte Lörns mit „Kein Grad Weiter“ eine politische Single raus. Für Fridays For Future Passau komponierte er den Song passend zum Motto des globalen Klimastreiks vom September 2020.

„Musical Minds“, studentische Musicalgruppe aus Regensburg

Die „Musical Minds“ eroberten bereits 2018 das Theater an der Uni in Regensburg im Sturm und erlangte nach kurzer Zeit Kultstatus. Im Gespräch mit Pascal Simon berichten sie über ihre diesjährige Produktion „Grimm“ und die Auswirkungen der Corona Pandemie auf den Bereich der Laientheatergruppen.

Pascal Simon, Konzept und Moderation

Moderator, Slammer, Stand-up-Comedian, Schauspieler, Autor, Verleger, Veranstaltungsorganisator. Pascal moderiert und organisiert seit Jahren das Showzimmer, das seit Herbst 2019 vom Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz veranstaltet wird. Der 28-Jährige ist als Multitalent die perfekte One-Man-Show – sucht sich aber trotzdem gerne Gäste. Ob in seinem Morning-Stream „Kaffee & Kaktus“ oder seinem neuen Abend-Stream „Kaktus & Kunst“ – er unterhält und interviewt, gerne auch gleichzeitig.


0 Kommentare