19.10.2020, 14:30 Uhr

Musik „Kultur in alten Mauern“ bei einem Konzert in Frauenzell

Sonaten und mehr in der Klosterkirche. Foto: Markus LanglotzSonaten und mehr in der Klosterkirche. Foto: Markus Langlotz

Im Rahmen der landkreisweiten kulturellen Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ findet am Sonntag, 25. Oktober, um 17 Uhr, ein Konzert in der ehemaligen Benediktinerklosterkirche Mariä Himmelfahrt zu Frauenzell statt.

Brennberg. Die Musiker des Regensburger Ensembles „La Sfera“ sind Spezialisten für historische Aufführungspraxis. Bei ihrem Konzert – passend zum Rosenkranzmonat Oktober – präsentiert das Quartett mit David Franzen (Bass), Claudia Böckel (Barockvioline), Fred Flassig (Viola da Gamba) und Hans Pritschet (Cembalo) Werke des Salzburger Domkapellmeisters Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 bis 1704). Biber, der 1690 aus höchster Wertschätzung von Kaiser Leopold I. geadelt wurde, galt als der beste Geiger des 17. Jahrhunderts. Seinen Sonaten zur Verherrlichung der 15 Rosenkranzgeheimnisse aus dem Leben Mariä von 1674 kommt größte Bedeutung zu. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 09484/ 9519669.

Hinter dem Titel der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ steckt die Idee, Kunst und Kultur an außergewöhnlichen und besonderen Orten zu präsentieren. Nach den großen Erfolgen 2009 und 2016 war es der ausdrückliche Wunsche der Kulturschaffenden, dieses Motto 2020 zu wiederholen. Sie planten ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten. Es spiegelt eindrucksvoll die lebendige Vielfalt der regionalen Kunst- und Kulturszene wider und rückt zugleich Baudenkmäler und andere besondere Gebäude im Regensburger Land in den Mittelpunkt. Eine Auswahl der Veranstaltungen wurde wie immer in einer handlichen Broschüre zusammengefasst. Leider mussten viele der geplanten Veranstaltungen aufgrund der landesweiten Beschränkungen abgesagt oder verschoben werden. Nach und nach kehrt nun im kulturellen Bereich etwas mehr Normalität ein und Veranstaltungen dürfen unter Auflagen wieder stattfinden.

Einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen findet sich in der Broschüre „Kultur in alten Mauern“. Diese ist kostenlos beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg (Telefon: 0941/ 4009-687, Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de) und in vielen Rathäusern erhältlich. Zudem steht sie unter www.landkreiskultur.de auch zum Download zur Verfügung.


0 Kommentare