08.09.2020, 12:43 Uhr

3D Die Regensburger Altstadt wird per Laserscan vermessen

 Foto: STRABAG AG Foto: STRABAG AG

Die 3D-Mapping-Services, eine Einheit der STRABAG AG, führt gemeinsam mit der Stadt Regensburg und dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege vom 8. bis zum 11. September eine Bestandsaufnahme der historischen Regensburger Altstadt per Laserscan durch.

Regensburg. Erfasst wird die Altstadt innerhalb des Alleengürtels, die Steinerne Brücke und Stadtamhof. Die gewonnenen Daten können vielseitig eingesetzt werden, unter anderem für die Stadtentwicklung, zukünftige Stadtplanungen sowie allgemeine Zustandsanalysen der Straßen und Gebäude. Außerdem bieten die Daten die Möglichkeit, die Stadt in Form eines 3D-Modells nachzubilden.

Digitale Aufnahmen einer Altstadt in dieser Form hat es noch nicht gegeben. Das gemeinsame Projekt ist ein konkreter Schritt im Digitalisierungsprozess der Stadt und bietet eine Vielzahl von neuen, innovativen Nutzungsmöglichkeiten für den Regensburger Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort mit seiner Vielzahl an innovativen Start-Ups, Unternehmen, Hochschulen, Vereinen und Clustern.

Es werden alle Aspekte des europäischen Datenschutzes vollständig berücksichtigt und keine persönlichen Informationen erhoben.


0 Kommentare