07.07.2020, 16:05 Uhr

„Kultur in alten Mauern“ Ensemblekonzert „Romantik und mehr“ in Pielenhofen

Bläserphilharmonie Regensburg: symphonische Blasmusik auf höchstem Niveau.  Foto: Rafael KöhlerBläserphilharmonie Regensburg: symphonische Blasmusik auf höchstem Niveau. Foto: Rafael Köhler

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ lädt das Herder-Kulturzentrum für angewandte Kunst und Kreativität am Samstag, 11. Juli, um 19 Uhr, zu einem romantischen Ensemblekonzert der Bläserphilharmonie Regensburg in den Innenhof des Klosters Pielenhofen. Der Eintritt ist frei.

Landkreis Regensburg. Aufgrund der corona-bedingten Hygiene- und Abstandsregeln darf nur eine begrenzte Anzahl an Konzertbesucherinnen und -besuchern zugelassen werden. Die Platzreservierung erfolgt per Mail an reservierung@sbor.de (bitte Telefonnummer angeben). Einlass ist von 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr, Restplätze gibt es ab 18.45 Uhr.

Unter der musikalischen Leitung von Alejandro Vila werden ein Klarinettenquartett und ein Blechbläserensemble sowie ein Saxophonquartett zu hören sein; ferner wird ein Holzbläsernonett die „Petite Symphonie“ von Charles Gounod zum Besten geben. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Theatersaal des Herder-Kulturzentrums (ebenfalls im Kloster Pielenhofen) statt.

Das Kloster Pielenhofen beherbergte im Laufe der Jahrhunderte erst Zisterzienserinnen, dann Zisterzienser und schließlich, bis 2010, Salesianerinnen. Seit 2013 ist das Gebäude Eigentum des Herder-Schulvereins. Der Verein betreibt neben einer Real- und einer Fachoberschule auch das Herder-Kulturzentrum für angewandte Kunst und Kreativität. Zu dessen Veranstaltungen zählt unter anderem die Reihe „Klassik im Kloster“. Hinter dem Titel der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ verbirgt sich die Idee, Kunst und Kultur an besonderen Orten zu präsentieren. Nach den Erfolgen 2009 und 2016 war es der ausdrückliche Wunsch der Kulturschaffenden, eine Reihe unter derselben Überschrift neu aufzulegen. Sie planten ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und weiteren kulturellen Aktivitäten. Es spiegelt die lebendige Vielfalt der regionalen Kunst- und Kulturszene wider und rückt zugleich Baudenkmäler und andere besondere Gebäude im Regensburger Land in den Mittelpunkt. Leider mussten viele der geplanten Veranstaltungen aufgrund der landesweiten, corona-bedingten Beschränkungen abgesagt oder verschoben werden. Nach und nach kehrt nun auch im kulturellen Bereich wieder etwas mehr Normalität zurück und Veranstaltungen können unter strengen Auflagen stattfinden.

Einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen finden Interessierte in der Broschüre „Kultur in alten Mauern“. Diese ist kostenlos beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 4009-687 oder per Mail an kulturreferat@lra-regensburg.de erhältlich; darüber hinaus steht sie im Internet unter www.landkreiskultur.de zum Download zur Verfügung. Da alle Veranstaltungstermine aufgrund Corona unter Vorbehalt stehen, sollen sich Interessierte im Internet unter www.landkreiskultur.de über den jeweils aktuellen Sachstand informieren.


0 Kommentare