30.05.2020, 11:46 Uhr

Broschüre Über 100 Tipps zur Freizeit- und Urlaubsgestaltung im Regensburger Land

 Foto: Anton Mirwald Foto: Anton Mirwald

Unter dem Titel „Ferienregion Regensburger Land – Stadt-Land-Fluss-Urlaub rund um die UNESCO-Welterbestadt Regensburg“ zeigt das neue Ferien- und Freizeitmagazin des Landkreises Regensburg in stimmungsvollen Bildern die schönen und oft noch unentdeckten Seiten des Landkreises.

Landkreis Regensburg. Er ist nicht nur als Wegbegleiter für einen „Urlaub zuhause“ bestens geeignet, sondern bietet den Landkreisbürgerinnen und -bürgern mit seinem gut strukturierten Gastgeberteil darüber hinaus Unterstützung für Gäste oder Freunde an, die in der Region Urlaub machen wollen.

„Seine vielfältige Naturlandschaft mit Bayerischem Jura, Vorderem Bayerischen Wald und Donauebene, seine Flusstäler und Burgen machen den Landkreis Regensburg für Naherholer und Urlauber sehr anziehend“, so Landrätin Tanja Schweiger, die das neue Ferien- und Freizeitmagazin mit regionalen Informationen, dem Gastgeberverzeichnis sowie Ausflugstipps als unverzichtbaren Service-Begleiter beschreibt. Da das Magazin Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten in der gesamten Region auflistet, besteht die Möglichkeit, wohnortnah eine Tour zu beginnen und enden zu lassen.

präsentiert das Magazin: Burgen, Schlösser, Museen, Kunst, Naturerlebnisse, Schifffahrt, Bootswandern, Angeln und Baden stehen beispielhaft für das, was man alles in der Region erleben kann. Die neu gestaltete Übersichtskarte dient der Orientierung im Landkreis: Sie verortet die „Stadt-Land-Fluss-Erlebnisse“ in Form wichtiger Sehenswürdigkeiten und Rad- und Wanderwege wie den Fünf-Flüsse-Radweg, den Falkensteinradweg, den Qualitätswanderweg Jurasteig, die Burgensteige oder die Via Nova im Süden des Landkreises.

„Ausgewählte Drei-Tages-Empfehlungen dienen Naherholern und Gästen als Anregung zur Freizeitgestaltung wie zum Beispiel ein Tag Radwandererlebnis am Schwarze-Laber-Radweg, ein Tag Burgerlebnis im Naabtal und ein Tag Bootswandern, oder ein Besuch von Donaustauf mit Burgruine und Walhalla und anschließender Schifffahrt nach Regensburg, eine Wandertour bei Brennberg mit anschließender Besichtigung des Nepal-Himalaya-Pavillons in Wiesent und Bahntrassen-Radeln von Falkenstein nach Regensburg“, so die Tourismusreferentin des Landkreises, Susanne Kammerer. Sie weist darauf hin, dass es corona-bedingt noch Einschränkungen im Hinblick auf Öffnungszeiten geben kann.

Der Service-Begleiter hält alle relevanten Informationen zu Sehenswertem und Ausflugstipps sowie die Kontaktadressen der Gemeinden und Ansprechpartner bereit. Alle relevanten Daten zu Freizeittipps, zum Radeln und zum Wandern findet man unter www.landkreis-regensburg.de/freizeit-tourismus und unter www.burgensteige.de. Hier gibt es auch Infos über die Burgenlandschaft der Region und zu Führungen.

Das Ferienmagazin kann über den Prospektshop unter www.landkreis-regensburg.de kostenlos bestellt oder als Katalog eingesehen werden. Weitere Infos gibt es unter der Telefonnummer 0941/ 4009-495 oder per Mail a tourismus@lra-regensburg.de.


0 Kommentare