23.03.2020, 17:20 Uhr

BR informiert Corona-Krise verzögert DAB+ Kanalumstellung in der Oberpfalz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eigentlich war geplant, das DAB+ Regionalangebot in der Oberpfalz in den kommenden Wochen flächendeckend von Kanal 12 D auf den neuen Kanal 6 C umzustellen. Durch die Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise können die bereits begonnenen Arbeiten jedoch aktuell nicht fortgesetzt werden.

Oberpfalz. Betroffen sind die Standorte Amberg-Hirschau, Dillberg, Hohe Linie, Hoher Bogen und Ochsenkopf- sie senden das DAB+ Regionalangebot vorerst weiter wie bisher auf Kanal 12 D.

Noch wie geplant umgestellt werden konnten dagegen der Sender Altenstadt an der Waldnaab, auch an den Standorten Amberg/Stadt und Kelheim ist Kanal 6C neu auf Sendung. Im Umfeld dieser drei Senderstandorte ist ein Suchlauf am DAB+ Radio für den Empfang der Regionalprogramme erforderlich.

Hintergrund der Verzögerung bei der Umstellung sind Schwierigkeiten etwa bei den erforderlichen Terminabsprachen und bei der Disposition von Fachpersonal. Die Arbeiten an den genannten Sendeanlagen ruhen deshalb bis auf Weiteres. Wann die Umstellung durchgeführt werden kann, ist derzeit nicht absehbar.

Alle Hintergründe zu den geplanten Umstellungen in der BR-Pressemitteilung vom 9. März 2020. Weitere Informationen zu DAB+ gibt es unter www.br.de/technik.

Falls Sie auf diesem Weg keine weiteren Informationen oder Pressematerialien von uns bekommen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an presse@br.de.


0 Kommentare