23.03.2020, 16:09 Uhr

Corona-Epidemie Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger – die Stadt Regensburg sagt die Maidult ab

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

In Anbetracht der Corona-Epidemie hat sich die Stadt Regensburg entschieden, die für den Zeitraum vom 15. Mai bis 1. Juni 2020 geplante Maidult abzusagen.

Regensburg. „Wir bedauern es wirklich sehr, dieses über die Grenzen Regensburgs hinaus beliebte Volksfest absagen zu müssen! Wir wissen, dass diese Entscheidung gerade diejenigen vor große Herausforderungen stellen wird, die an der Dult mitwirken. Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger hat für uns jedoch absoluten Vorrang“, erklärt Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Unabhängig von der Absage der Maidult wird die Stadt Regensburg auch weiterhin alle Anstrengungen unternehmen, um der Ausbreitung des Coronavirus konsequent entgegenzutreten.


0 Kommentare