28.02.2020, 08:22 Uhr

Frühjahr/Sommer Das neue Programm des Evangelischen Bildungswerks ist da

Angela Hubmann, Tajana Schnütgen, Heidrun Reß und Carsten Lenk freuen sich auf die neuen Veranstaltungen im EBW. Foto: Susanne Stadler/EBWAngela Hubmann, Tajana Schnütgen, Heidrun Reß und Carsten Lenk freuen sich auf die neuen Veranstaltungen im EBW. Foto: Susanne Stadler/EBW

Das Evangelische Bildungswerk (EBW) Regensburg hat sein neues Programm für Frühjahr/Sommer 2020 vorgestellt. Ab 1. März gibt es wieder jede Menge aktuelle politische, gesellschaftliche und religiöse Themen für Interessierte und ein großes Angebot für Familien.

Regensburg. Das Spektrum der Vorträge, Kurse und Veranstaltungen ist breit gefächert. „Wir wollen Menschen aus allen Bevölkerungsschichten ansprechen“, sagte der Leiter des EBW Dr. Carsten Lenk bei der Vorstellung des neuen Programms. Ein erstes Highlight ist die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Arbeit 4.0 – Zukunftsthema zwischen Euphorie und Bedrohung“ in Zusammenarbeit mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda) . Am 4. März startet die Reihe mit einer Einführung durch Prof. Dr. Susanne Nonnast von der OTH Regensburg. „Während der eine Teil der Menschheit den Wegfall von Tausenden Jobs befürchtet, interpretieren die anderen diese Entwicklung als Segen“, erklärte Lenk. In einer Vor-Ort-Erkundung in der Regensburger Tech-Base am 12. März sollen Interessierte die Möglichkeit bekommen, der Zukunft der Arbeitswelt auf die Spur zu kommen. „Die Tech-Base präsentiert sich hier als Ort für Visionäre, Tüftler und Querdenker“, sagte Lenk.

Am 25.März folgt ein Vortrag zum Thema „Menschen und/oder Maschinen? Perspektiven der Sozialethik“. Abgeschlossen wird die Themenreihe am 1. April mit einer Podiumsdiskussion bei der die Sicht der Arbeitnehmer zur Digitalisierung im Mittelpunkt steht und bei der Gewerkschaftsvertreter und Politiker zu Wort kommen. In der Programmsparte „Ökologie und Nachhaltigkeit“ bietet das EBW viele Outdoor-Aktivitäten mit dem Rad an. Wieder im Programm ist das Genuss-Radeln zu Erzeugern in der Region. Als neues Format hat das EBW hier in Kooperation mit dem ADFC Regensburg Natur-Touren zu wertvollen Biotopen in der Stadt ins Programm aufgenommen. Im Bereich „Kultur, Kunst, Kirche und Geschichte“ sind Stadtführungen rund um das Judentum in Regensburg geplant sowie die beliebten Führungen durch die neue Synagoge. Darüber hinaus gibt es Literaturveranstaltungen und Gesprächsabende mit politischer Stadtprominenz.

Am 14. März wird der Stützpunkt für Verbraucherbildung im EBW eröffnet. Anlässlich des Weltverbrauchertags feiert das Bildungswerk mit einem bunten Programm, zeigt Videos, bietet Vorträgen und gibt praktische Tipps rund um die Themen Online Shopping und digitale Produkte. Auch die Familienbildung startet wieder mit einem umfangreichen Angebot. Von Kursen und Infoformationsgesprächen für werdende Eltern bis hin zu Fortbildungen für in der Familienarbeit Tätige reicht das Spektrum. Der Schwerpunkt des Sommerprogramms lautet hier „Mit Kindern die Natur erleben“. In einer Vielzahl von Veranstaltungen erhalten Eltern Anregungen, wie sie ihren Kindern erlebnisorientiert die heimische Natur nahebringen können. So startet beispielsweise im April die Eltern-Kind-Gruppe Waldmäuse, ein Kurs für Eltern mit Kindern von 18 Monaten bis drei Jahren. Die Eltern erhalten dort viele Anregungen, wie sie auch im Alltag und in der Freizeit die Natur spielerisch und kreativ mit ihren Kindern erkunden können.

Das beliebte Format „Väter Zeit“ ermuntert Papas, mit ihren Kindern gemeinsam Zeit zu verbringen, viel zu erleben und Spaß zu haben. Vom Feuerworkshop bis zum Vater-Kind-Kochen ist für alle Väter etwas Interessantes dabei. Neu ins Programm aufgenommen wurde der Eltern-Kind-Kurs „nappydancers“, ein Angebot, das Bewegung und Musik kindgerecht miteinander verbindet. Diese Bewegungsschule wurde in Abstimmung mit Bewegungstherapeuten und Kinderärzten erarbeitet. Als offenes, niedrigschwelliges Angebot bietet unser Familienzentrum ein Familiencafé an. Herzlich eingeladen sind alle interessierten Eltern, Großeltern mit ihren Kindern/Enkeln, die sich in entspannter Atmosphäre bei uns kennenlernen, treffen und austauschen wollen. Themenfrühstücke, bei denen Eltern gemeinsam mit ihren Babys und Kleinkindern einem Vortrag am Morgen lauschen können, finden einmal monatlich jeweils mittwochs statt. Die nächsten tragen die Titel „Streitkultur im Kinderzimmer – Anleitung zum schöner Streiten“ sowie „Sicher spielen – Tipps zum sicheren Einkauf“. Unser offener Babytreff lädt Eltern und Kinder bis zu einem Jahr immer dienstags von 9.30 Uhr bis 11 Uhr zum Erfahrungsaustausch rund um das Babyalter ein und unterstützt dabei, Kontakte zu knüpfen.

Im Fachbereich „Theologie, Religionen & Spiritualität mit Gesundheit“ wird die Reihe „Koran für Anfänger“ fortgesetzt. Am 18. März steht hier die Feindesliebe bei Jesus und im Islam im Mittelpunkt. Ein weiterer Vortrag am 27. April beleuchtet die gegenwärtigen Herausforderungen und Chancen im Zusammenleben der Religionen und Kulturen. „Spiritualität erlebt einen Boom“, erklärte die Fachbereichsleiterin Dr. Tatjana Schnütgen. „Unsere Angebote sprechen den Menschen in seiner Gesamtheit an, auch Körpergefühl und Sinne werden berührt.“ Bei der Gongmeditation in der Kapelle im Alumneum geht es darum, in Ruhe Klänge aufzunehmen. Der Klang der eigenen Stimme im Kirchenraum und in der kreativen Begegnung mit anderen Stimmen lässt sich beim Offenen Tönen monatlich in der Dreieinigkeitskirche erleben. Zudem bietet das EBW wieder mehrere Angebote zu Tanz und Spiritualität an wie zum Beispiel die Hagiostänze, getanzte Gebete.

In der Sparte „Gesundheit“ geht es unter anderem um Bewegung, Entspannung und Körperbewusstsein. Eine besondere Empfehlung der Fachbereichsleiterin ist das Thema „Körperintelligenz“, dem am 9. Mai ein Workshop gewidmet ist. „Die Übungen helfen, den Alltag mit Leichtigkeit und Klarheit zu leben“, sagte Schnütgen. Am 13. Mai bietet das EBW einen Workshop nur für Männer an, um sie an eine erfüllte sexuelle Kommunikation mit ihrer Partnerin heranzuführen. Alle Veranstaltungen finden im EBW (Am Ölberg 2 in Regensburg) statt. Weitere Informationen zum Programm findet man im Internet unter www.ebw-regensburg.de.


0 Kommentare