19.02.2020, 10:53 Uhr

„Vom Kumor in der Hunst“ Kunst- und Gewerbeverein lädt zur Karikaturenausstellung

Privatsphäre Foto: Frank KunertPrivatsphäre Foto: Frank Kunert

Zum dritten Mal lädt sich der Kunst- und Gewerbeverein Regensburg die Humoristen ein. Bereits bei den vorangegangenen Karikaturenausstellungen 2006 und 2013 fanden sich Lokalmatadore ebenso wie die überregionalen Humoristen der Republik ein, um mit beißendem Spott und hintergründigen Werken zu glänzen.

Regensburg. Der Fokus geht diesmal über die Karikatur hinaus, die Ausstellung ergründet den Humor in der Kunst, seien das die „Fotografien kleiner Welten” des Frank Kunert, der beißende Zynismus eines Erich Gohl oder die wundersamen Luftwelten des Willi Koch. Mit von der Partie auch wieder die Karikatur: Rudi Hurzlmeier ist zu Gast, ebenso wie Greser und Lenz, Hauck und Bauer oder Kittihawk. Ebenso die Newcomer der Szene mit frischen Sichtweisen und spitzer Feder. Es kann gelacht werden. Die Ausstellung wird begleitet von diversen Lesungen und auch der Kasperl des Christoph Maltz ist wieder mit von der Partie. Ein Besuch der Vernissage am 21. Februar um 19 Uhr ist lohnenswert, da der ein oder andere Künstler anwesend sein wird. Zur Ausstellung erscheint ein Begleitheft, diesmal mit Texten von Peter Lang.

Die Ausstellung des Kunst- und Gewerbevereins ist vom 22. Februar bis 29. März im Ausstellungssaal des Vereins im ersten Obergeschoss, Ludwigstraße 6 in Regensburg, zu sehen. Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Nähere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.kunst-und-gewerbeverein.de.


0 Kommentare