26.11.2019, 15:57 Uhr

Am Montagabend dabei Der Nikolaus eröffnete den Christkindlmarkt der Stadt Regensburg auf dem Neupfarrplatz


Seit Montagabend hat auch der Christkindlmarkt auf dem Neupfarrplatz in Regensburg geöffnet. Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer gab zusammen mit Bischof Nikolaus den Startschuss für den besinnlichen Markt in der Regensburger Altstadt.

REGENSBURG „Regensburg leuchtet wieder“, so Maltz-Schwarzfischer. „Schon wieder“, meinte die Bürgermeisterin und erinnerte an die Illuminationen des Doms und des Rathauses sowie das Lichterfest zum Abschluss der Sanierung in der Fußgängerzone. Zur besonderen Beleuchtung des Neupfarrplatzes komme festliche Weihnachtsmusik und der Duft von Glühwein, Tannenzweigen und Grillwürsteln. Dieses Zusammenspiel mache den Regensburger Christkindlmarkt jedes Jahr so besonders. Auch wenn Weihnachten schon seit vielen Wochen in den Schaufenstern gegenwärtig sei, so fühlt es sich erst dann richtig weihnachtlich an, wenn der Christkindlmarkt wieder seine Tore öffnet. Besonders freute sich Maltz-Schwarzfischer, dass pünktlich zum Advent die Sanierung der Fußgängerzone nach drei Jahren Bauzeit abgeschlossen werden konnte. Sie wünschte sich, dass sich möglichst viele Menschen beim Kauf der Weihnachtsgeschenke an die Innenstadt erinnern und darauf achten, die lokalen Händler zu unterstützen – „sei es hier auf dem Christkindlmarkt oder in einem der vielen kleinen Geschäfte, die unsere Altstadt so einzigartig machen“. Maltz-Schwarzfischer erinnerte aber auch daran, dass es an Weihnachten gar nicht um Konsum geht. Es gebe viele Menschen, die zum Beispiel kein Geld für ein Festessen oder Geschenke haben. Die Stadt Regensburg kümmere sich an den verschiedensten Stellen um die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens zuhause sind – Obdachlose, Kinder, Flüchtlinge, um nur einige zu nennen. „Wir als Stadt wollen niemanden durchs Raster fallen lassen, denn wir betrachten jeden einzelnen Menschen als vollwertiges Mitglied unserer Stadtgesellschaft!“

Viele weitere Informationen zum Regensburger Christkindlmarkt und den weiteren Märkten im Advent gibt es im Internet unter www.regensburg.de.


0 Kommentare