22.11.2019, 13:25 Uhr

Besinnlich Exklusives Kunsthandwerk, Kunst und Kultur auf dem Lucrezia-Markt in Regensburg

(Foto: Zanella)(Foto: Zanella)

Vom 29. November bis zum 23. Dezember veranstaltet der Förderkreis Regensburger Kunsthandwerk e. V. den Lucrezia-Markt im vorweihnachtlichen Regensburg auf Haidplatz und Kohlenmarkt.

REGENSBURG 58 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker sowie Künstlerinnen und Künstler aus Regensburg, aus der Region und weit darüber hinaus bieten ihre handgefertigten Erzeugnisse und Arbeiten an. Ob einzigartig, außergewöhnlich, phantasievoll oder funktional, die kreativen und nach eigenem Entwurf gestalteten Werke zeugen von hohem Niveau und handwerklichem Können.

Ein umfangreiches Kulturprogramm mit 70 Auftritten auf zwei Bühnen begeistert Jung und Alt mit Musik, Theater, Zauberei und vielem mehr. Der Eintritt zum Markt und den Veranstaltungen ist selbstverständlich kostenfrei.

Für kulinarischen Genuss sorgen sieben Essensstände, die regionale und auch ökologische Spezialitäten anbieten: Sengzelten, Crepes, Maroni, Curry, Veggiburger und natürlich Bratwürstl und Glühweine.

Im angrenzenden Thon Dittmer-Palais und im Kunstraum Sigismundkapelle findet vom 6. bis zum 19. Dezember die begleitende Kunstausstellung „Wildwuchs“ statt. 13 Künstlerinnen und Künstler richten ihre Aufmerksamkeit auf wildwüchsige Phänomene und Erscheinungen aller Art, die im alltäglichen Leben und Miteinander in einer Stadt zu beobachten sind. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler des Kinderhorts Engelburgergasse orientieren sich am Jahresthema der Ausstellung. Sie gestalten den Adventskalender auf der Haidplatzbühne.

Neu in diesem Jahr stellen wir sozialen und kulturellen Initiativen der Stadt diesen Ort zur Verfügung, um sich mit Aktionen den Großen und Kleinen vorzustellen.

Traditionell findet am 13. Dezember, dem Lucia-Tag, unsere Lucia-Losaktion statt. Jeder Stand stellt einen Hauptpreis zur Verfügung. Ab 12 Uhr werden „Schoko-Niko-Lose“ im Bauchladen verkauft, solange der Vorrat reicht. Der Erlös geht zu Gunsten des Kinderhorts in der Engelburgergasse, Regensburg. Mit den kleinen Spenden für die bunten Wunschbänder werden Kinderdörfer in Tibet unterstützt.

Der Lucrezia-Markt ist seit jeher umweltfreundlich und nachhaltig: mit Ökostrom, einer energieeffizienten Platzbeleuchtung und Einsatz von Mehrweggeschirr. Printprodukte sind von einer lokalen Druckerei auf Naturpapier bzw. zertifiziertem Papier gedruckt.

Es ist der Zauber des Lucrezia-Marktes mit seinem stimmungsvollen Ambiente, der einen weihnachtlichen Bummel über Haidplatz und Kohlenmarkt zu einem besonderen Erlebnis für Kinder und Erwachsene macht.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.lucrezia-markt.de.


0 Kommentare