21.11.2019, 08:35 Uhr

Helfer gesucht Vorweihnachtliches Trambahnschieben – Straßenbahninteressierte zum Helfen eingeladen

(Foto: IG Historische Straßenbahn)(Foto: IG Historische Straßenbahn)

Straßenbahninteressierte sind herzlich eingeladen, am Samstag, 7. Dezember, zusammen die Trambahn in Regensburg zu bewegen.

REGENSBURG Zum vorweihnachtlichen Trambahnschieben lädt die IG Historische Straßenbahn Regensburg Interessierte aus Regensburg direkt zum ‚Trambahn-Depot‘ in die Dieselstraße 7 ein. Was etwas humorvoll erscheint, hat jedoch einen seriösen Hintergrund: Die Wagen müssen regelmäßig bewegt werden, sodass sich die Radlager nicht festsitzen. Martin Kempter, der Straßenbahntechniker in der IG Historische Straßenbahn Regensburg erklärt: „Die Radlager des renovierten Beiwagens sind von der Restaurierungsfirma Haber & Brandner abgeschmiert worden, auch die Kollegen von dasStadtwerk.Mobilität haben kürzlich eine Nachschmierung vorgenommen. Die Erfahrung aus anderen Städten zeigt aber, dass es unbedingt nötig ist die Wagen einige Zentimeter vor uns zurückzubewegen.“

Beim Trambahnschieben gibt es für die Besucher heißen Glühwein und kleine Straßenbahngeschenke. Viel Spaß und Gemütlichkeit werden für schöne vorweihnachtliche Momente sorgen. Jan Mascheck, erster Vorsitzender, ergänzt: „Uns erreichen viele Nachfragen, ob man den Zug nicht einmal besichtigen kann, zumal der Kontrast aus unrestauriertem Triebwagen und restauriertem Beiwagen wirklich unglaublich ist. Wir haben daher beschlossen, dieses ‚Trambahnschieben‘ auf Initiative von Martin Kempter als Event zu organisieren, um der Öffentlichkeit die Gelegenheit zu geben, beide Wagen direkt nebeneinander im ‚Depot‘ zu besichtigen und freuen uns über jeden, der mit anschieben hilft.“

Das Anschieben ist auch in doppelter Deutung gemeint, denn es gibt noch elf freie Fensterpatenschaften à 300 Euro, die Paten suchen. Jeder kann sich „sein“ Fenster aus den freien im Internet unter http://fenster.strassenbahnregensburg.de aussuchen. „Für die Patenschaft stellen wir natürlich eine steuerlich absetzbare Spendenquittung aus, die noch für die Steuererklärung 2019 verwendet werden kann“, fügt Kassenwart Klaus Theml hinzu.

Die IG Historische Straßenbahn Regensburg bittet zur Vorbereitung um eine Mitteilung der interessierten Regensburger per Mail an mail@strassenbahnregensburg.de. Weitere Infos gibt es im Internet unter http://www.strassenbahnregensburg.de.


0 Kommentare