17.11.2019, 22:00 Uhr

Fasching Die Wörther Narradonia hat ein Prinzenpaar – Kathrin I. und Martin IV. inthronisiert

Kathrin I. und Martin IV.. (Foto: FG Frohsinn Narradonia Wörth)Kathrin I. und Martin IV.. (Foto: FG Frohsinn Narradonia Wörth)

Das Straubinger Model Kathrin Resch und ihr Partner Martin Pflauminger, Elektroingenieur aus Regensburg, wurden am Sonntag, 17. November, im Gasthof Butz in Wörth an der Donau als Prinzenpaar inthronisiert. Als Kathrin I. und Martin IV. stehen sie in der Saison 2019/2020 an der Spitze der Wörther Faschingsgesellschaft.

WÖRTH AN DER DONAU Die Faschingsgesellschaft Frohsinn Narradonia stellte bei ihrer Inthronisation am Sonntagnachmittag das bekannte Straubinger Model Kathrin Resch und den Elektroingenieur Martin Pflauminger aus Regensburg als neues Prinzenpaar vor. Als Prinzessin Kathrin I. und Prinz Martin IV. – auch im echten Leben ein Paar – werden sie die Wörther Narren als Repräsentanten durch den Fasching 2019/2020, in der die Gesellschaft ihr 33-jähriges Jubiläum feiert, führen. Das Prinzenpaar samt Hofstaat, der aus Prinzengarde, Männerballett, Showgruppe, Elferrat und Präsidium besteht, wird die Gäste auf Bällen und Faschingspartys in der Oberpfalz und Niederbayern mit abwechslungsreichen Tanzdarbietungen unterhalten. Tanzerfahrung haben Resch und Pflauminger, beide 32 Jahre alt, bereits reichlich und zählen viele weitere Sportarten zu ihren Hobbys. Kathrin I. war in ihrer Jugend in einer Hip-Hop-Gruppe aktiv, aktuell tanzt sie leidenschaftlich gerne Salsa und ist Triathletin in der Mitteldistanz; Martin IV. war von 2002 bis 2015 Mitglied in der Wörther Breakdance-Formation „One-Piece-Crew“, interessiert sich heute für Akrobatik und Bouldern. „Wir feilen bereits fleißig und mit Hochdruck an unseren Tänzen für die Auftritte. Mit dem klassischen Prinzenwalzer und einer modernen, mitreißenden Zugabe wollen wir dem Publikum im Fasching eine tolle Show bieten. Die Kostüme haben wir auch schon ausgesucht – wir freuen uns schon riesig auf den Fasching bei der Narradonia,“ so Resch, die hauptberuflich Assistentin der Geschäftsleitung in einer Straubinger IT-Firma ist.

„Mit Kathrin und Martin haben wir ein attraktives und sehr sympathisches Paar für unsere Jubiläumssaison mit dem Motto „33 Jahre – Let’s Dance“ gewinnen können. Martin war diesen Februar mit uns bei einer befreundeten Faschingsgesellschaft in Maastricht, Niederlande, und weiß daher schon, wie man Fasching feiert. Das Publikum darf sich auf ein Feuerwerk der guten Laune freuen!“, ist sich Heinz Maier, Präsident der Narradonia, sicher.

Als Highlights im Wörther Fasching 2020 warten auf das Prinzenpaar der Hof- und Staatsball am 11. Januar (Musik: Die Ottis), bei dem das Programm erstmals gezeigt wird, der neu ins Leben gerufene Maschkererball am 31. Januar (Kapelle Kaiserschmarrn), der Schläferball am 8. Februar (Die Wickies) sowie der große Faschingszug durch Wörth am Faschingssonntag, 23. Februar.


0 Kommentare