07.11.2019, 08:51 Uhr

Sechs Termine vor Weihnachten Filmprojekt „Klappe – die Erste!“ startet in eine neue Runde

(Foto: Amann / Bistum Regensburg)(Foto: Amann / Bistum Regensburg)

Jugendliche ab 14 Jahren können in der Filmwerkstatt wieder ihre eigenen Clips herstellen. An sechs Terminen vor Weihnachten entsteht alles in Eigenregie: Drehbuch, Kameraführung, Ton, Schnitt, Requisite, Maske, Bühnenbild und so weiter. Der Domschatz und das Museum St. Ulrich bieten die ideale Kulisse.

REGENSBURG Das Angebot ist kostenlos, Voraussetzung ist jedoch die Teilnahme an möglichst allen Terminen. Der Filmworkshop unter dem Titel „Klappe – die Erste!“ ist ein Projekt der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg in Kooperation mit der KEB-Regensburg-Stadt und dem Kinderzentrum St. Vincent zusammen mit dem Domplatz5.

Egal ob für eine Doku, einen Krimi, einen Trickfilm, ein Tutorial oder einen Werbefilm, die Jugendlichen kümmern sich um die Requisite, die Maske, das Licht und den Ton: Mit Tablets ausgerüstet agieren die Jugendlichen entweder vor oder hinter der Kamera. Sie schreiben ihr Drehbuch selbst und bekommen Tipps und Tricks zum Filmemachen wie die Profis. Das „Equipment“ wird gestellt und in den Drehpausen gibt es leckere Brotzeit – alles kostenfrei.

Die Filmwerkstatt findet immer am Wochenende jeweils zwischen 10.30 und 16.30 Uhr statt und zwar an folgenden Terminen: 17. und 24. November sowie 1., 7., 14. und 15. Dezember.

Eine Teilnahme ist ab circa 14 Jahre möglich. Der Workshop ist kostenfrei. Um Anmeldung per Mail unter domfuehrungen@bistum-regensburg.de oder unter der Telefonnummer 0941/ 5971662 wird gebeten.


0 Kommentare