06.11.2019, 12:43 Uhr

Alte Schneidertechniken „Dirndlgwand“ aus der Oberpfalz – selbst genäht!

(Foto: Birgit Ettl)(Foto: Birgit Ettl)

Das Oberpfälzer „Dirndlgwand“ orientiert sich an einer historischen Form, ist aber dennoch heute tragbar. In Kooperation mit der Bezirksheimatpflege findet wieder einmalig bei der Familienbildung der KEB Stadt Regensburg ein besonderen Nähkurs statt.

REGENSBURG Mit Hilfe der Schneidermeisterin Birgit Ettl können sich die Teilnehmerinnen eine Tracht nähen und dabei alte Schneidertechniken kennenlernen. Historische Vorlage und handwerkliche Umsetzung garantieren ein Ergebnis, das so nirgends von der Stange zu bekommen ist und das sich deutlich vom massenhaften Angebot der Textilindustrie abhebt.

Das erste Treffen ist bereits ab Mitte November zur individuellen Modellgestaltung, zum Messen und Stoff aussuchen. Der eigentliche Kurs beginnt dann am 16. Januar 2020. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.keb-regensburg-stadt.de.


0 Kommentare