06.11.2019, 00:01 Uhr

Spannende Geschichte Kindertheater „Frohe Weihnachten, kleiner Eisbär“ auf dem Neutraublinger Christkindlmarkt

(Foto: Wittener Kinder-/Jugendtheater)(Foto: Wittener Kinder-/Jugendtheater)

Wenn man irgendwo ganz hoch im Norden am Polarkreis wohnt, es ringsum nichts anderes gibt als Eis und Schnee, dann muss man schon pfiffig sein, wenn keine Langeweile aufkommen soll ...

NEUTRAUBLING Lars, der kleine Eisbär, und sein tollpatschiger Freund Robbi, die Robbe, vergnügen sich beim Eiskugelweitkullern, als zwei pelzvermummte Eskimos erscheinen und eine Rast einlegen. Als die Eskimos wieder verschwunden sind, finden Lars und Robbi einen vergessenen Tannenbaum. Das Abenteuer beginnt, als die Freunde beschließen herauszufinden, was es mit dem Tannenbaum auf sich hat und was eigentlich Weihnachten ist. Sie machen sich auf den Weg zur Menschenstadt, denn dort lebt Nanuk, der kleine Schlittenhund, und der, so ist Lars überzeugt, wird ihnen einiges über Weihnachten berichten können. Bei aller Neugier vergessen die Beiden diesmal ganz, wie gefährlich es ist, sich zu nah an die Menschensiedlungen zu wagen. ber keine Angst, alles geht gut – zumal ja Weihnachten ist!

Für Familien mit Kindern führt das Wittener Kinder- und Jugendtheater im Rahmen des Neutraublinger Christkindlmarktes am Freitag, 29. November, um 15 und 17 Uhr eine spannende Geschichte mit zauberhaften Kostümen und stimmungsvoller Musik in der Stadthalle auf. Einlass ist 14.30 bzw. 16.30 Uhr, freie Platzwahl. Karten gibt es unter anderem im Rathaus Neutraubling.

Nach dem weihnachtlichen Kindertheater bieten sich eine Stärkung oder eine Runde mit dem Karussell auf dem Christkindlmarkt wunderbar an!


0 Kommentare