31.10.2019, 10:47 Uhr

Anmeldung bis 7. November KEB fährt zur Ausstellung „Making van Gogh“ nach Frankfurt

La Chaumière (Bauernhaus mit Frau und Ziege, 1885). (Foto: Städel Museum/U. Edelmann)La Chaumière (Bauernhaus mit Frau und Ziege, 1885). (Foto: Städel Museum/U. Edelmann)

Am Samstag, 23. November, bietet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Regensburg Land eine Studienfahrt ins Frankfurter Städel-Museum an. Das Ziel ist die dort laufende Ausstellung „Making van Gogh - Geschichte einer deutschen Liebe“.

REGENSTAUF Das Frankfurter Städel-Museum wird hochkarätige Werke van Goghs aus deutschen wie internationalen Sammlungen präsentieren, darunter das „Museum of Fine Arts“ in Boston und das „Cleveland Museum of Art“. Die Ausstellung nimmt das Werk van Goghs erstmalig umfassend im Kontext seiner Rezeption in Deutschland in den Blick. Im Zentrum des groß angelegten Ausstellungs- und Forschungsprojekts steht das Anliegen, einen entscheidenden Beitrag für das Verständnis der Kunstentwicklung in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu liefern und dabei Vincent van Goghs Rolle als Schlüsselfigur für die Kunst der deutschen Avantgarde aufzuzeigen.

Der Treffpunkt zur Abfahrt ist der Volksfestplatz in Regenstauf, in der Pestalozzistraße 8, gegenüber den Eckert-Schulen. Hier kann geparkt werden. Abfahrt ist um 7 Uhr, Rückkehr zum Abfahrtsort gegen 20 Uhr. Im Preis von 49 Euro sind Busfahrt, der Eintritt sowie Führung in der Sonderausstellung enthalten. Die Fahrt wird von der Firma Dechant durchgeführt. Die Fahrt leitet Alexander Dewes, erster Vorsitzender der KEB Regensburg Land. Eine Anmeldung zur Studienfahrt ist erforderlich bis spätestens 7. November bei der KEB Regensburg Land unter der Telefonnummer 09402/ 94 77 25 oder per Mail an info@keb-regensburg-land.de.

Im Vorfeld der Fahrt, am Mittwoch, 13. November, um 19 Uhr, bietet Alexander Dewes, der auch die Fahrt leitet, im Bildungshaus Schloss Spindlhof in Regenstauf einen Vortrag zum Leben und Werk van Goghs an. Der Eintritt für den Vortrag beträgt vier Euro.

Die KEB merkt an: „Es wäre schade, wenn´s nicht klappt: Am Donnerstag, 7. November, ist Anmeldeschluss, am Freitag, 8. November, müssen wir die Fahrt absagen, falls wir bis dahin nicht genügend Teilnehmende haben. Das wäre sehr schade, da die Veranstaltung aus unserer Sicht ein wirklich sehr gutes Angebot und absolutes ‚Schnäppchen‘ ist, für Menschen aus der Region Regensburg, die an van Gogh Interesse haben.“

Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es im Internet unter www.staedelmuseum.de.


0 Kommentare