23.10.2019, 08:49 Uhr

Kinovorstellung am Weltseniorentag Stadt Neutraubling lud Senioren zu „Ein Sommer in der Provence“

(Foto: Stadt Neutraubling / Zimmer)(Foto: Stadt Neutraubling / Zimmer)

Anlässlich des Weltseniorentages am Dienstag, 1. Oktober, lud die Stadt Neutraubling erst zum gemütlichen Kaffeeklatsch und anschließend zur Kinovorstellung des Films „Ein Sommer in der Provence“ ein. Der Film spielt in Paris und erzählt die Geschichte eines Großelternpaars, das sich das erste Mal um seine bislang unbekannten Enkelkinder kümmert. Die schöne Filmlandschaft rief bei manch einem gewiss Urlaubserinnerungen von früher hervor. Und gewiss auch liebevolle Gedanken an die eigenen Enkel.

NEUTRAUBLING Den von der Stadt spendierten Kaffee und bezuschussten Kuchen genossen die 80 Besucher sichtlich. Gut gestärkt und voller Vorfreude wurde sehnsüchtig dem Einlass in den „Kinosaal“ entgegengefiebert. Der Eintritt in Höhe von vier Euro ermöglichte auch einen Besuch bei kleinem Geldbeutel. Besonders schön war auch, dass das BRK-Seniorenheim mit Heimleiter Michael Melcher wieder stark vertreten war. Eine gelungene Abwechslung für Heimbewohner, Betreuer und Angehörige, sogar Gäste aus der Nachbargemeinde Obertraubling sind gerne gekommen. Bürgermeister Heinz Kiechle begrüßte freudig die Kinobesucher und schwärmte von der Provence, in der er selbst schon Urlaub gemacht hat – eine Landschaft, deren Schönheit von berühmten Malern in Szene gesetzt wurde und Ziel vieler Reisender ist.


0 Kommentare