07.10.2019, 12:46 Uhr

Reihe „Kultur.Wirtschaft“ Märchenhafte Wald- und Wirtshausgeschichten für Erwachsene

Erika Eichenseer liest Märchen vor. (Foto: Ulrike Frömel)Erika Eichenseer liest Märchen vor. (Foto: Ulrike Frömel)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Wirtschaft“ findet am Donnerstag, 10. Oktober, um 19 Uhr im Gasthaus Petermichl in Beratzhausen ein Märchenabend für Erwachsene mit Erika Eichenseer statt. Der Eintritt ist frei.

BERATZHAUSEN Um die Oberpfälzer Wälder und Wirtshäuser ranken sich viele Geschichten. Erika Eichenseer erzählt und erläutert einige der Märchen, die der Volkskundler Franz Xaver von Schönwerth im 19. Jahrhundert in der Oberpfalz gesammelt und aufgeschrieben hat. Die Zuhörerinnen und Zuhörer sind eingeladen, mitzureden und über Geschichten, Sagen, Schwänke oder Mythen, die sie kennen, zu berichten. Umrahmt werden die Plaudereien von bodenständiger Musik der Blaskapelle Beratzhausen unter Leitung von Herbert Ehrl. Bei kurzweiliger Unterhaltung, Essen und Trinken, begleitet von Volksmusik, soll bei dieser Veranstaltung die alte Wirtshaustradition aufleben.

In Beratzhausen gibt es noch einige Traditionswirtschaften. Eine von ihnen ist der „Petermichl“ gegenüber der Pfarrkirche, ein Gasthaus mit angegliederter Metzgerei, mit treuen Stammtischlern und langer Geschichte. Das Wirtshaus hat nicht nur eine spannende Historie, sondern ist auch ein hervorragender Ort zum Geschichten-Erzählen. Eine könnte auch die Wirtsfamilie Paulus erzählen, denn sie führt ein weißes Einhorn im Wappen, das ihr einst unter Kaiser Friedrich III. verliehen wurde. Veranstaltet wird der Abend vom Markt Beratzhausen, in dem die Kultur in all ihren Facetten großgeschrieben wird: In der Europagemeinde finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, vom Trachtenfest bis zum klassischen Konzert, vom Kabarettabend bis zum internationalen Künstlersymposium. Sehenswert ist auch der Skulpturenpark, an dem Künstlerinnen und Künstler aus mehreren Ländern mitgewirkt haben.


0 Kommentare