28.06.2019, 11:48 Uhr

Am Freitag geht‘s los Ganz Regensburg feiert das Bürgerfest!

Auch die Partnerstädte werden beim Bürgerfest 2019 wieder eine große Rolle spielen. (Foto: Ursula Hildebrand)Auch die Partnerstädte werden beim Bürgerfest 2019 wieder eine große Rolle spielen. (Foto: Ursula Hildebrand)

Alle zwei Jahre steppt in der Domstadt so richtig der Bär. Ist so schon viel geboten in der Stadt, steigert sich das alle zwei Jahre beim Bürgerfest nochmals ganz ordentlich. 2019 wird von Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. Juni gefeiert.

REGENSBURG Das Wichtigste für so ein Festwochenende ist zweifelsohne das Wetter. Kulturreferent Klemens Unger hatte hierzu am Donnerstag, 13. Juni, zum Schönwetterbitten geladen – und wenn man dem Wetterbericht Glauben schenken mag, dann hat diese Wallfahrt ihr Ziel erreicht. Für das Wochenende sind rund 30 Grad angesagt, die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent – besser könnte es also gar nicht werden.

Offiziell eröffnet wird das Fest am Freitag, 28. Juni, um 17.30 Uhr auf dem Domplatz – dann lockt „ein buntes Programm aus Musik und Tanz, Unterhaltung und Kultur sowie kulinarischen Köstlichkeiten“, so die Stadt in ihrer Mitteilung. 26 Plätze, Orte und Straßenzüge sind in das Fest eingebunden, der Besucher kann aus 350 Programmangeboten das Passende auswählen. Insgesamt kommen an den drei Tagen so rund 400 Stunden Programm zusammen.

Das Motto in diesem Jahr lautet „Regensburg in Europa“ – und da passt es ganz besonders gut, dass die Stadt die Gelegenheit nutzt, um das 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Clermont-Ferrand in Frankreich und Brixen in Italien zu feiern. „Und auch sonst sind die Regensburger Partnerstädte beim diesjährigen Bürgerfest prominent vertreten. Auf dem Domplatz und auf dem Altdorferplatz sind Stände aus Brixen, Odessa und Pilsen zu finden. Dort kann man sich kulinarisch und natürlich auch musikalisch verwöhnen lassen und einen Einblick in die Kultur unserer Nachbarländer bekommen.“ Am ersten Bürgerfesttag sind zudem gleich drei Bands aus den Partnerstädten auf den Bühnen zu erleben: Auf dem Domplatz eröffnet „Comme John“ aus Clermont-Ferrand das Fest. Auf dem Arnulfsplatz gibt die „Musikkapelle St. Andrä“ aus Brixen um 18 Uhr ein Stelldichein und auf dem Haidplatz rockt um 19 Uhr die beliebte „Mogollon Band“ aus Tempe/Arizona die Bühne, so die Stadt zum Programm der Partnerstädte.

Und auch an die Kleinsten ist natürlich wieder gedacht: „Unter anderem wartet eine Kindermeile am Alten Kornmarkt, es gibt Kindertöpfern am Wiedfang und beim Spielplatz am Scheugässchen einen römischen Legionär und spannende Ausflüge in die Steinzeit. Am Neupfarrplatz wird geschminkt, für die Neupfarrkirche stehen eigene Kinderführungen auf dem Programm“, so die Stadt. Am Jakobstor steht eine Hüpfburg, auch auf der Jahninsel ist einiges geboten.

Was selbstverständlich nicht fehlen darf, ist eine gute Verpflegung, gerade bei heißem Wetter werden die Getränkestände sehr beliebt sein. Stärken kann man sich mit Köstlichkeiten aus aller Welt. Egal, ob süß oder deftig, da wird jeder fündig.

Alle Infos zum Bürgerfest 2019 gibt es im Internet unter www.buergerfest-regensburg.de. Außerdem wird es vor Ort einen Informations-Pavillon direkt am Rathausplatz geben. Hier haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kulturreferates Informationen und Auskünfte rund um das Bürgerfest, Busverbindungen oder das Parken sowie die Programmangebote.

Das Wochenblatt wünscht viel Spaß auf dem Regensburger Bürgerfest 2019!


0 Kommentare