25.06.2019, 15:04 Uhr

Künstlerische Zusammenarbeit Deutsch-Französische Begegnungen – ein binationales Fotografieprojekt

Klischees durch Begegnung überwinden. (Foto: Tobias Staudigl)Klischees durch Begegnung überwinden. (Foto: Tobias Staudigl)

Mit der deutsch-französischen Fotoausstellung „Begegnung-Rencontre“ zeigen das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und das Crous Clermont Auvergne künstlerische Begegnungen deutscher und französischer Studierender.

REGENSBURG Präsentiert werden 28 Arbeiten, die im Rahmen eines deutsch-französischen studentischen Austauschprojekts zum Thema Fotografie 2016 in Clermont-Ferrand und 2017 in Regensburg entstanden. Die jungen Fotografinnen und Fotografen beschäftigen sich spielerisch mit der Vielfalt deutsch-französischer Klischees, kulturellen Gewohnheiten, und unterschiedlichen Formen menschlichen Miteinanders. Das Crous Clermont Auvergne und das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz feiern mit dem binationalen Fotoprojekt „Begegnung-Rencontre“ das 40-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Regelmäßig organisieren beide Einrichtungen studentische Austauschprogramme zu unterschiedlichen künstlerischen Schwerpunkten.

Die Studierenden lernen dabei die Partnerstädte Regensburg und Clermont-Ferrand und ihre Hochschulen kennen. Kulturelle Begegnung und künstlerische Zusammenarbeit sind hierbei programmgebend. Seit diesem Frühjahr bietet das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz Studierenden mit den großzügigen Räumen der Mensa an der Universität Regensburg eine reizvolle Location für ihre Ausstellungen. Auch „Begegnung-Rencontre“, kann vom 28. Juni bis 18. Oktober in der Mensa an der Universität Regensburg.

Weiterhin veranstaltet das Studentenwerk eine Vernissage zur Ausstellung „Begegnung-Rencontre“: Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz lädt am Freitag, den 28. Juni 2019, um 10.00 Uhr zur Ausstellungseröffnung von „Begegnung-Rencontre“ in die Mensa an der Universität Regensburg, Albertus-Magnus-Straße 2, 93053 Regensburg, ein.


0 Kommentare