23.05.2019, 14:41 Uhr

Kultur Burgweinting trifft sich beim Stadtteilfest am 2. Juni

(Foto: kzenon/123RF)(Foto: kzenon/123RF)

Das „Netzwerk Burgweinting“ feiert und lädt alle großen und kleinen Bewohnerinnen und Bewohner ein, mitzufeiern.

REGENSBURG Am Sonntag, 2. Juni, ist von 13 Uhr bis 18 Uhr in der Kirchfeldallee im Bereich zwischen Junostraße und Minervastraße, beim Kinderhaus St. Franziskus, jede Menge geboten: Ein buntes Musik- und Bühnenprogramm, viele Mitmachaktionen, ein großer Kinderflohmarkt, Bastelangebote, historische Führungen sowie jede Menge Informationen über die Einrichtungen, Initiativen und Organisationen vor Ort. Um 14 Uhr spricht Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer ein Grußwort. Eine Anmeldung für den Flohmarkt ist nicht nötig.

Das „Netzwerk Burgweinting“ ist eine offene Kooperationsgemeinschaft aus Vereinen, Wohnprojekten, städtischen Einrichtungen, Kirchen, Initiativen und anderen Organisationen. Mit dem Stadtteilfest will das Netzwerk dazu beitragen, den Zusammenhalt vor Ort zu stärken und die Menschen aus den neuen und älteren Wohngebieten zusammenzubringen.

Bei Dauerregen muss das Fest leider abgesagt werden. Informationen dazu gibt der Anrufbeantworter der Telefonnummer 0941/ 507-2557 am Samstag, 1. Juni, ab 18 Uhr, und aktualisiert am Sonntag, 2. Juni, ab 8 Uh, oder im Internet unter www.regensburg.de/juz-utopia.


0 Kommentare