18.04.2019, 13:45 Uhr

Marinaforum Über 1.100 Gäste feierten den ersten Geburtstag bei Tanz, Musik und Kulinarik

(Foto: Michael Vogl)(Foto: Michael Vogl)

Vor kurzem waren Regensburgerinnen und Regensburger ins marinaforum geladen. Anlass war die Geburtstagsfeier zum einjährigen Bestehen des Tagungs- und Veranstaltungszentrums im Stadtosten. Pünktlich um 11 Uhr eröffnete Lord Fantasi, vielen noch bekannt von der letztjährigen Eröffnungswoche, zusammen mit Stadtrat Dr. Thomas Burger Marina „Furiosas TeeTafel“ mit dem Anschnitt der Geburtstagstorte im Steampunk-Style.

REGENSBURG In den letzten zwölf Monaten war das marinaforum Regensburg bereits Gastgeber für über 40.000 Gäste aus dem In- und Ausland. Über 1.100 Gäste aus der Stadt und Landkreis kamen dieses Mal, trotz vieler parallel laufender Veranstaltungen, ins marinaforum. Es wartete an eine fulminant geschmückte TeeTafel im großen Forum, an der Scones mit Clotted Cream und Konfitüre sowie Herzhaftes zu verschiedenen Tees verzehrt werden konnte. Der Tag verging mit Swing- und Lindy-Hop- Tanzvorführungen auf der Bühne, begleitet von der The Coquette Jazz Band aus Wien. Mitglieder von Swing in Regensburg e. V. unterwiesen in einem Swingtanz-Schnupperkurs. Viele Gäste kamen zudem in eleganter Gewandung. Für die Gäste in Steampunk-Kleidung gab es noch ein Gruppenfoto vor dem marinaforum. Kleine, feine Verkaufsstände warteten ganztägig auf interessierte Besucher. Darüber hinaus konnte man sich über die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten des Gebäudes informieren. Verschieden Impressionen vom Fest unter www.tourismus.regensburg.de.


0 Kommentare