05.11.2018, 19:30 Uhr

Depotführung Kunstforum öffnet seine Schatzkammer

(Foto: Kunstforum Ostdeutsche Galerie)(Foto: Kunstforum Ostdeutsche Galerie)

Mit der Dauerausstellung gibt das Kunstforum Ostdeutsche Galerie einen Einblick in seine Sammlung. Doch es ist nur ein Bruchteil von dem insgesamt 2.000 Gemälde, 500 plastische Arbeiten und 40.000 Papierarbeiten umfassenden Bestand, der hier gezeigt werden kann.

REGENSBURG Eine Serie von exklusiven Führungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe KOG-tail bietet die einzigartige Gelegenheit, die „Sammlung im Verborgenen“ zu entdecken. Zusammen mit Dr. Gerhard Leistner, Sammlungsleiter der Gemälde und Skulpturen, begeben sich die Besucherinnen und Besucher in die Depoträume des Museums, um hier einige ausgewählte Kunstwerke, diesmal unter dem Thema „Idylle und Schrecken“, vorgeführt zu bekommen. Zum nächsten Termin lädt das KOG am Donnerstag, 8. November, um 19 Uhr ein. Nach der Führung gibt es die Gelegenheit, bei einem Glas Sekt das Gespräch fortzuführen.


0 Kommentare