10.10.2018, 13:33 Uhr

„Kultur.Erbe“ Malereien, Glasexperimente, Exponate: „Wahre Kunst bleibt unvergänglich“

(Foto: Daniela Heckner)(Foto: Daniela Heckner)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Freitag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr die Vernissage „Wahre Kunst bleibt unvergänglich“ im Gartenparadies Renner in Geistal bei Lappersdorf statt. Alte Höhlen- und Wandmalereien geben Einblicke in frühere Kulturen, traditionelles Handwerk wurde über Generationen weitergegeben.

LAPPERSDORF Die Ausstellung spiegelt dieses Erbe wider, nur in moderner, künstlerischer Form: Malereien aus Öl, Acryl, Buntstift und Wasser, Glasexperimente mit Gold, Exponate aus verschiedensten Holzarten, floraler Schmuck und Skulpturen, eingebettet in grüne Oasen, sind ein Erlebnis für alle Sinne. Seit dem Jahr 2000 organisiert der Künstlerkreis Lappersdorf jedes Jahr eine große Ausstellung im „Gartenparadies Renner“. Er ist eine Vereinigung der Künstler aus Lappersdorf, die auch Gastkünstlern eine Plattform und die Möglichkeit bietet, sich vorzustellen und Kontakte zu knüpfen. Die Ausstellung kann am Samstag, 13. Oktober, von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag, 14. Oktober, von 13 bis 18 Uhr im Gartenparadies Renner, Geistal 1, 93138 Lappersdorf besucht werden.

Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel „Kultur.Erbe“. Insgesamt 51 Veranstaltungen an 31 Orten laden noch bis Ende November 2018 dazu ein, „das Europäische im Lokalen“ und das eigene kulturelle Erbe bewusst zu erleben, weiterzuentwickeln und mit anderen zu teilen.


0 Kommentare