06.08.2018, 10:14 Uhr

Palazzo Festival Eine Taxifahrt, die für gute Laune sorgt

(Foto: Uli Zrenner-Wolkenstein)(Foto: Uli Zrenner-Wolkenstein)

Die Band „Yellow Cab“ spielt am Mittwoch, 8. August, um 19.30 Uhr auf dem Palazzo Festival im Thon-Dittmer-Palais.

REGENSBURG Der zündende Funke hinter der brillanten Idee lässt sich kurz zusammenfassen: Fünf Stimmen, drei Gitarren und zwei Frauen. So beschreibt sich die bunt zusammengewürfelte Akustik-Combo jedenfalls selbst. Mit dabei sind Steffi Denk (Gesang, Perkussion), Anne Schnell (Gesang, Perkussion), Matthias Klimmer (Gitarre, Gesang), Florian Kopp (Gitarre, Gesang) und Maximilian Maier (Bass, Perkussion, Gesang).

Die Fünf laden das Publikum auf eine musikalische Taxifahrt ein, welche querfeldein vom Beatles-Highway, der Queen-Street über die Sting-Road und den Michael-Jackson-Boulevard bis hin zu Zwischenstopps bei Kurt Ostbahn oder James Tyler führt. Dabei werden aber auf gar keinen Fall einfach nur die alten Gassenhauer schnöde abgeklappert, nein! Die Combo hat an ihren Lieblingshits virtuos getüftelt und geschraubt, um uns diese mit einer ordentlichen Prise Eigennote zu präsentieren. Überraschungen inklusive. Das versprechen die Taxifahrer ihres Vertrauens aufs Heiligste!

Wie es sich für eine gute Reiseleitung gehört, werden neben den musikalischen Bonbons auch Geschichten und Anekdoten ausgepackt, die den ein oder anderen Lachmuskel beanspruchen und die Schenkel vom vielen Klopfen schmerzen lassen werden. Karten gibt es im Vorverkauf beim Wochenblatt unter der Telefonnummer 0941/ 46040.


0 Kommentare