31.07.2018, 12:00 Uhr

Palazzo Festival Ein charmant-musikalischer Abend

(Foto: Uli Zrenner-Wolkenstein)(Foto: Uli Zrenner-Wolkenstein)

Am Sonntag, 5. August, spielen um 19.30 Uhr „Die Drei Damen“ auf dem Palazzo Festival im Thon-Dittmer-Palais.

REGENSBURG „Die Drei Damen“, das sind Lisa Wahlandt mit ihrer unverwechselbaren Ausnahmestimme, Andrea Hermenau (Piano), die durch ihre rhythmusbezogene aber auch romantische Spielweise beeindruckt, sowie Christiane Öttl, die ihren Bass nonchalant in Szene setzt. Die Musikerinnen verbinden – Bayern mit Jazz, Chanson mit Pop, Konzerte mit Kabarett. Augenzwinkernd verkuppeln sie, was auf den ersten Blick nicht zusammen passt und vereinen es zur perfekten Mischung aus Unterhaltung und Anspruch.

„Die Drei Damen“ waren und sind Kulturwelt Favoriten auf Bayern 2, in der Abendschau zu Gast, verzaubern auf der Bühne und haben in der deutsch/bayrischen Musiklandschaft für reichlich Furore gesorgt. Ihre Interpretationen bekannter Songs sind wie Frischluftkuren. Ihre Eigenkompositionen sind Lieder, die eine Geschichte haben und erzählen. Bestechend durchsichtig der Bandsound. Klar und pur fügen sich die Stimmen zusammen.

Die Damen jedenfalls sind wie sie sind, sie singen und spielen wie sie leben. Echtheit spürt man hinter jedem Ton. Drei Damen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, harmonieren aufs Trefflichste miteinander. Das sollte man gehört haben! Karten gibt es im Vorverkauf beim Wochenblatt unter der Telefonnummer 0941/ 46040.


0 Kommentare