30.07.2018, 15:00 Uhr

Palazzo-Festival Eine musikalische Reise in die Zeit des Wirtschaftswunders

(Foto: Conny & die Sonntagsfahrer )(Foto: Conny & die Sonntagsfahrer )

Die Gruppe „Conny & die Sonntagsfahrer“ kommt am Samstag, 4. August, mit ihrem Programm „Komm ein bisschen mit...“ um 19.30 Uhr auf das Palazzo Festival im Thon-Dittmer-Palais.

REGENSBURG In einer wundervollen Musikrevue voller Nostalgie geht es zurück in die Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Die Sängerin Conny und die Musiker Peter und Alexander sind gerade auf dem Weg nach San Remo, wo sie einen Fernsehauftritt in einer Schlagerrevue im „Palasthotel“ haben. Freddy, der sich mittels Zeitreise-App auf seinem Handy plötzlich in den 50er Jahren wiederfindet, schließt sich den Dreien an und schon beginnt die herrliche (Zeit-)Reise.

„Conny und die Sonntagsfahrer“ entführen das Publikum mit dem Musiktheater „Komm ein bisschen mit…“ auf amüsante, unterhaltsame und kurzweilige Art und Weise zurück in diese Zeit. Mit einigen liebevoll ausgewählten Originalrequisiten ist es hautnah dabei, wenn die vier die Italienreise antreten, dort die „Zwei kleinen Italiener“, den „Itsy Bitsy Tennie Weenie Honululu Strand Bikini“ oder die „Mandolinen im Mondschein“ besingen und bestaunen, oder „Vom Stadtpark die Laternen“ ausgehen. Natürlich darf auch die Liebe in diesem Musiktheater nicht zu kurz kommen, die wie so oft zu einem Happy End führt.

Mit „Komm ein bisschen mit…“ begeistern die Musiker ein Publikum quer durch alle Altersschichten. Authentisch, voller Spielfreude und mit viel Liebe zum Original. Das ist kein Konzert – es ist ein Theater, ein Musical oder eine Revue – und irgendwie alles zusammen – zum Lachen, Mitsingen, Erinnern. Karten gibt es im Vorverkauf beim Wochenblatt unter der Telefonnummer 0941/ 46040.


0 Kommentare