23.07.2018, 16:00 Uhr

Finale der Orgelkonzerte im Dom Faszination Orgelimprovisation – die Kunst des Stegreifspiels

(Foto: Domkapitel Regensburg/Michael Vogl)(Foto: Domkapitel Regensburg/Michael Vogl)

Schon traditionell (und mit großem Zuspruch des Publikums) beschließt ein Improvisations-Konzert des Domorganisten Professor Franz-Josef Stoiber die Saison der Orgelkonzerte im Dom St. Peter. Das Konzert beginnt am Mittwoch, 25. Juli, um 20 Uhr. Versiertheit in allen Stilen, Reaktionsvermögen und Erfahrung sind bei der Kunst des Stegreifspiels unerlässlich.

REGENSBURG Die Zuhörenden werden von den Klängen mitgenommen, getragen, ja, sie treiben mit ihm Strom der Töne, werden eins mit dem überwältigenden Raum und in einem transzendenten Sog förmlich aus der Zeit gerissen. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Preis pro Eintrittskarte beträgt fünf Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Eintritt. Im Eintrittspreis ist das Programmbuch mit Beiträgen zu allen Interpreten und Kurzinfos zum Programm enthalten. Karten sind erhältlich im Infozentrum Domplatz 5, in der Tourist Information im Alten Rathaus und an der Abendkasse. Es gibt keine nummerierten Plätze. Bitte beachten Sie, dass der Dom während der Konzerte geschlossen ist. Im kommenden Jahr können wir zehn Jahre Regensburger Domorgel feiern. Die Konzertreihe beginnt am 5. Juni 2019. Vorangestellt ist ein Sonderkonzert „Junge Organisten“ am 22. Mai 2019. Freuen wir uns schon jetzt auf viele weitere klangvolle Stunden mit Orgelmusik im Dom St. Peter.


0 Kommentare