10.08.2018, 12:00 Uhr

Wie in Bella Italia Schlemmen und gute Musik genießen

(Foto: Hooked on Strings)(Foto: Hooked on Strings)

Am Mittwoch, 15. August, findet zum neunten Mal „Enoteca-Ferragosto“ im Restaurant Akademie Salon im Andreasstadel statt.

REGENSBURG Am Donau-Ufer unter Buchen und Linden, beste Tropfen italienischer Winzer sowie feine Speisen zu genießen und Musik, Kommunikation und Begegnung zu pflegen: Die Idee von Roland Brunner, dem Inhaber der Enoteca Italiana in Stadtamhof, bereichert nun mehr schon im neunten Jahr Regensburgs Kulturleben um eine attraktive und unverwechselbare Facette. „Enoteca-Ferragosto“ steht jeden August unverrückbar im Regensburger Kulturkalender wie das Palazzo-Fesival, die Stimmwercktage und die Stummfilmwoche. Das Fest steht für Genuss, Lebensart und Entschleunigung.

Neben dem Gaumen kommen auch die Ohren auf ihre Kosten. In der diesjährigen Ausgabe ist ab 18 Uhr das Trio „Hooked on Strings“ zu Gast. Getragen von der ausdrucksstarken und wandlungsfähigen Stimme von Anita Rose und der virtuosen „Saiten-Arbeit“ von Christian Rose und Robert Hasleder entsteht ein Sound, der lässig und dennoch respektvoll Genre-Grenzen überschreitet: Acoustic Pop und -Folk, Blues, Bluegrass mit Schlenkern in den Jazz, Swing und Celtic Folk. Gezupft und geschlagen wird auf Gitarre, Mandoline, Dobro (Resonatorgitarre), Ukululele, Bouzouki, Mandocello, Banjo und Kontrabass, eben allem, was Saiten hat. Neben raffinierten Neuarrangements von Songs von Van Morrison, C.C.R., Neil Young, den Eagles, „Crowded House“ oder den Rolling Stones finden sich auf der Setlist auch Lieder von weniger bekannten Acts wie „Greencard“ oder Tim Hardin sowie Eigenkompositionen.

Der Eintritt ist frei, bezahlt werden müssen nur die konsumierten Speisen und Getränke.


0 Kommentare