20.07.2018, 10:14 Uhr

Vielfältiges Programm Kallmünz lädt ein zum Brückenfest

(Foto: Georg Bayerl)(Foto: Georg Bayerl)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Samstag, 21. Juli, um 15 Uhr in Kallmünz der Auftakt zum zweitägigen Brückenfest statt.

KALLMÜNZ Die Besucher lernen beim Spaziergang durch das Fest sozusagen im Vorbeigehen Baudenkmäler, Geschichte und Geschichterln des Marktes kennen. Sie werden verzaubert vom Kunsthandwerkermarkt und der Kulisse des Burgbergs. Der Kulturpfad setzt mit Kunstwerken Hinterhöfe, enge Straßen und die Natur in Szene. Für Stimmung sorgen über 20 Bands am historischen Marktplatz, am Schmidwöhr und im malerischen Weigert-Hof sowie Kleinkunst in den schmalen Gassen.

Alle drei Jahre veranstalten die Kallmünzer Ortsvereine unter Federführung des KulturEcks das Brückenfest auf rein ehrenamtlicher Basis. ATSV, Katholischer Burschenverein und FC-Bayern-Fan-Club betreuen die Hauptbühnen, viele weitere Vereine sind mit Ständen vertreten. Weitere Informationen gibt es unter www.kallmünz.de.


0 Kommentare