16.07.2018, 12:40 Uhr

Gelungene Premiere „Love, Peace und Blasmusik“ – gute Laune und bayerische Gemütlichkeit


La Brass Banda, Granada, die Kapelle Josef Menzl, Django S., die Bigband Dachau und viele mehr rockten am Samstag, 14. Juli, die Bühne beim „Love, Peace und Blasmusik“-Festival, das in diesem Jahr seine Premiere feierte. Von 13 bis 23 Uhr verwandelte sich das Pürkelgut in ein Eldorado für alle Fans von guter Laune und bayerischer Gemütlichkeit.

REGENSBURG Den zahlreichen Besuchern wurde neben bayerischem Rap, urigen Gstanzl, Hip-Hop, Elektro, Jazz- und Blasmusik noch einiges mehr geboten: Mit Steaksemmeln, Currywurst, Schupfnudeln und gebrannten Mandeln waren die Festival-Besucher nicht nur musikalisch bestens versorgt. Eine Bimmelbahn, eine Rutsche und Jahrmarktbuden sorgten bei den Kleinen für viel Freude. Das Wochenblatt war natürlich vor Ort und hat das Spektakel mit der Kamera begleitet.

(Foto: Günter Staudinger)

0 Kommentare