11.07.2018, 14:24 Uhr

Verbindung von Liebe und Musik Sommerkonzert des Von-Müller-Gymnasiums bot viel Abwechslung


Das Sommerkonzert des Städtischen Von-Müller-Gymnasiums riss mit seinen abwechslungsreichen und hoch anspruchsvollen Darbietungen die 500 Zuhörer im nahezu prall gefüllten Antoniushaus von den Sitzen. Die Ensembles mit insgesamt 200 Mitwirkenden zeigten in einem kurzweiligen Konzert, das die Verbindung von Liebe und Musik zum Thema hatte, in allen Stilbereichen ihr großes Können.

REGENSBURG Die Percussionensembles unter der Leitung von Tina Molle entführten die Zuhörer mit komplexen Rhythmen in die Regionen Westafrikas und Mittelamerikas. Das Unterstufenorchester unter der Leitung von OStR Rupert Sommer trug, hervorragend vorbereitet und mit viel Spielwitz, die Filmmusik zur Muppet Show vor. OStR Sebastian Glas bezog bei den Darbietungen des Unterstufenchores das Publikum choreografisch mit ein. Die jungen Sängerinnen und Sänger boten anschließend mit den Streicher der 8. Klassen mit großer Hingabe und bestechender Bühnenpräsenz die Musik aus „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ dar. Noch vor der Konzertpause bewies das Streichorchester sein großes Können in verschiedensten Musikstilen. Egal, ob beim klassischen Doppelkonzert für zwei Violoncelli von Antonio Vivaldi, beim jazzigen Soul Bossa oder dem rhythmisch hoch anspruchsvollen Danza Final: die jungen Musiker agierten unter dem mitreißenden Dirigat von OStR Rupert Sommer zu jederzeit präzise, dynamisch und ausdrucksstark. Der Schulchor unter der Leitung von StD Wolfgang Strobel pointierte das Thema des Konzertabends mit zwei anspruchsvollen Mozartkanons, bevor er sich mit „Can you feel the love tonight“ direkt in die Herzen der Zuhörer sang. Die Concertband unter der Leitung von OStR Glas, die gemeinsam mit dem Schulchor den Konzertabend beendete, überzeugte bei den sehr anspruchsvollen Medleys aus „Earth, Wind & Fire“ und „Irving Berlin’s America“ mit dynamischer und rhythmischer Genauigkeit. OStD Ralf Krottenthaler bedankte sich für den großen musikalischen Einsatz aller Jugendlichen. Das Publikum brachte seine große Begeisterung mit lang anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen zum Ausdruck. Für alle Konzertbesucher war an diesem Abend die große Leidenschaft und Liebe aller Musiker zur Musik förmlich greifbar geworden.


0 Kommentare