03.07.2018, 11:00 Uhr

Sonntägliche Matineen Renommierter Knabenchor zu Gast in der Domstadt

(Foto: Tomoko Maria Schumacher)(Foto: Tomoko Maria Schumacher)

Beim Sonntäglichen Matinee am 8. Juli sind dieses Mal die Freiburger Domsingknaben in der Minoritenkirche zu Gast.

REGENSBURG Die Freiburger Domsingknaben sind ein aus Knaben und Männern bestehendes Ensemble der Freiburger Dommusik. Der Chor unter Leitung von Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann gehört mit seinen circa 70 Sängern zu den bekanntesten Knabenchören Deutschlands. Seine Tradition lässt sich über mehr als acht Jahrhunderte zurückverfolgen.

Auf vielfachen Wunsch sind die Freiburger Domsingknaben nach 2015 zum zweiten Mal bei den Matineen in der Minoritenkirche. Sie präsentieren einen Teil ihres Programms, das sie im August – zusammen mit Prof. Norbert Düchtel – nach Japan führen wird. Herausragende Höhepunkte der letzten Jahre waren Konzertreisen nach Australien, nach Japan zum 40-jährigen Chorjubiläum und 2014 nach Südamerika.

Eine besondere Auszeichnung und einer der musikalischen Höhepunkt 2017 war für die Freiburger Domsingknaben die Mitwirkung bei der Uraufführung von H. W. Henzes Oratorium „Das Floß der Medusa“ in der Elbphilharmonie in Hamburg. Beginn des Konzertes ist um 11 Uhr.


0 Kommentare