28.06.2018, 10:09 Uhr

Nido di Vespe Bad Abbach / Pentling Vespa AlpDays in Zell am See – das Hobby „Vespa“ vereint 1.300 Menschen

(Foto: Nido di Vespe Bad Abbach/Pentling)(Foto: Nido di Vespe Bad Abbach/Pentling)

Über 1.300 Menschen aus 21 Ländern nahmen Anfang Juni an den neunten „Vespa AlpDays in Zell am See“ teil. Von 2. bis 10. Juni stand für die Teilnehmer des Events ihr größtes Hobby im Mittelpunkt: die Vespa! Natürlich war auch der Vespaclub „Nido di Vespe Bad Abbach/Pentling“ mit 21 Vespas vor Ort.

REGENSBURG/ZELL AM SEE Sieben Vereinsmitglieder fuhren sogar auf ihren Vespas von Bad Abbach auch nach Zell am See und wieder zurück – allen voran Präsident Stefan Graf. Insgesamt 800 Kilometer legten sie dabei zurück. Ein Highlight der „Vespa AlpDays“ waren die Ausfahrten auf 2.407 Meter auf den Großglockner und auf 1.640 Meter auf das Kitzbühler Horn. Vereinsmitglied Helmut Prasch freut sich jetzt schon auf 2019: „Nächstes Jahr zum zehnten und letzten Treffen sind wir alle wieder da!“


0 Kommentare