02.06.2018, 10:30 Uhr

Literarisch-historische Führung Unbekannte Denkmäler Regensburgs im Fokus

(Foto: Stadt Regensburg / Peter Ferstl)(Foto: Stadt Regensburg / Peter Ferstl)

Am Donnerstag, 7. Juni, findet um 19 Uhr unter dem Titel „Verborgene Schätze – Steinfiguren erzählen“ eine historisch-literarische Führung des Schriftstellerverbandes Ostbayern statt.

REGENSBURG Die beliebten „historisch-literarischen Führungen“ zu Aspekten, die sich aus dem jeweiligen Jahresthema des Kulturreferates ableiten, werden mit dieser Veranstaltung fortgesetzt. Zielpunkte des Rundganges sind acht Kleindenkmäler, die nicht genügend wahrgenommen werden, aber dennoch interessante Gesichtspunkte des städtischen Lebens enthalten. In den Fassaden einer ganzen Reihe von Gebäuden (Dom, Rathaus, Goldenes Kreuz) sind Figuren eingearbeitet, über die es viel zu erzählen und spekulieren gibt. Die beteiligten AutorInnen des Schriftstellerverbandes Ostbayern lassen sich von den ausgewählten Objekten und Orten zu neuen fiktiven Texten inspirieren. Die Führung beginnt mit einem Besuch in der Dombauhütte, anschließend wird Julia Kathrin Knoll die Gruppe führen und Historisches zu den Objekten vortragen.

Die Führung ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.


0 Kommentare