31.05.2018, 14:00 Uhr

Zeltfestival Musikalisch und bayerisch-bissig

(Foto: Hans-Peter Hösl)(Foto: Hans-Peter Hösl)

Die „Well-Brüder aus’m Biermoos“ spielen am Dienstag, 5. Juni, um 20 Uhr auf der Bühne des Lappersdorfer Zeltfestivals.

LAPPERSDORF Altbekannt und doch ganz neu präsentieren sich die „Well-Brüder aus’m Biermoos“, wie sich jetzt, nach der Auflösung der „Biermösl-Blosn“, das Trio Christoph, Michael und Karl aus der großen Well-Familie nennt. Frech, urbayerisch und im Zusammenspiel der unterschiedlichsten Instrumente interpretieren die drei das Geschehen in Bayern auf ihre ganz eigene Weise. Bissig und hochaktuell sind da zum Beispiel die Gstanzl, in denen die Well-Brüder so manchen aufs Korn nehmen.

Eine richtige Freude ist es, den dreien zuzuhören und zu erleben, wie souverän jeder der Brüder mit den verschiedenen Instrumenten agieren kann. Von der Riesentuba über Dudelsack, Trompete, Drehleier und Alphörner, bis hin zu einer Art Xylofon mit Holzklötzen. Die Well`s waren immer und sind auch heute noch virtuose Multiinstrumentalisten und Wegbereiter einer neuen, lebendigen bayrischen Volksmusik mit politischem Inhalt.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Wochenblatt unter der Telefonnummer 0941/ 46040.


0 Kommentare