09.05.2018, 09:31 Uhr

Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ Max Semmelmann zeigt in Altenthann seine Fotos aus dem Vorwald

„Altenthann“ von Max Semmelmann. (Foto: Max Semmelmann)„Altenthann“ von Max Semmelmann. (Foto: Max Semmelmann)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Sonntag, 13. Mai, um 13 Uhr in Altenthann der Auftakt zur Sonderausstellung „Unser schöner Vorwald“ statt.

ALTENTHANN Max Semmelmann zeigt im Heimatmuseum Altenthann Fotografien aus dem Vorwald. Er kam eher zufällig zum Fotografieren und sagt, es habe sich „einfach so ergeben“. Seine geschmackvollen Aufnahmen stoßen sowohl online als auch real auf Interesse und Begeisterung. Seine erste Ausstellung samt Bildband „Unser schöner Markt Donaustauf“ hat er 2017 vorgestellt, nun präsentiert er die Ausstellung über den Vorwald, und es sollen noch weitere folgen.

Veranstaltet wird die Ausstellung vom Freundeskreis Heimatmuseum Altenthann. Dieser sieht es einerseits als seine Aufgabe an, die Traditionen zu bewahren, indem er durch seine Aktionen die Entwicklung des Lebens auf dem Lande in den letzten hundert bis 200 Jahren aufzeigt, andererseits möchte er aber auch den Blick öffnen für die Zukunft. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.altenthann.de.

Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel „Kultur-Erbe“. Insgesamt 51 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Mitte April bis Ende November 2018 dazu ein, „das Europäische im Lokalen“ und das eigene kulturelle Erbe bewusst zu erleben, weiterzuentwickeln und mit anderen zu teilen. Damit soll die Grundidee des von der Europäischen Kommission ausgerufenen „Europäischen Kulturerbejahres 2018“ aufgegriffen werden: „sharing heritage“. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in Europa und darüber hinaus ist es heute mehr denn je wichtig, das Verbindende der gemeinsamen historischen Wurzeln und zugleich die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents in den Blickpunkt zu rücken. Das Jahresprogramm will deshalb mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten ermöglichen, das breit gefächerte europäische Kulturerbe in der Heimat zu entdecken, und bewusst machen, dass Europa zu uns allen gehört.


0 Kommentare