07.05.2018, 12:00 Uhr

Zwanglose Ausfahrt Oldtimerausfahrten des Ersten Oldtimerclubs Regensburg für Jung und Alt

(Foto: 1. Oldtimerclub Regensburg. e. V)(Foto: 1. Oldtimerclub Regensburg. e. V)

Mit der ersten „Bruckmandl Roller & Moped Classic“ am Donnerstag, 10. Mai, bietet der 1. Oldtimerclub Regensburg jungen Oldtimerliebhabern die Möglichkeit, mit ihren Mopeds und Rollern bis 200 Kubikzentimetern Oldtimeratmosphäre zu schnuppern. Mit Fahrzeugen bis Baujahr 1985 können sie, ohne Nenngeld, an einer kleinen zwanglosen Ausfahrt, die gegen Mittag beim Real-Parkplatz in Pentling startet, teilnehmen. Ziel ist ein Brauerei-Gasthof in Oberndorf.

REGENSBURG Organisiert wird die Veranstaltung vom jüngsten aktiven Mitglied des Clubs, Markus Kneitinger mit Unterstützung seines Vaters. Aus organisatorischen Gründen wird aber gebeten, sich – auch kurzfristig – auf der Internetseite des Clubs anzumelden. Dort findet man auch nähere Informationen zur Veranstaltung. Treffpunkt ist in Pentling am Real-Parkplatz um 12.30 Uhr. Der Start ist für 13 Uhr geplant. Ansprechpartner vor Ort sind Markus Kneitinger und Stefan Kneitinger.

Am 19. Mai findet der Höhepunkt des Jahres für den 1. Oldtimerclub Regensburg, die dritte Bruckmandl-Ralley in Verbindung mit dem 32. Oldtimertag statt. Um die familiäre Atmosphäre der Veranstaltung beizubehalten, ist die Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge auf 60 beschränkt. Die Oldtimer präsentieren sich ab 8 Uhr im Innenhof des fürstlichen Schlosses Thurn und Taxis, wo ansonsten der Fürstliche Weihnachtsmarkt und die T&T -Schlossfestspiele stattfinden. Der Schlosshof ist bis zum Start des letzten Fahrzeuges für Zuschauer frei zugänglich. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernimmt in diesem Jahr Ihre Durchlaucht Fürstin Gloria von Thurn und Taxis. Die circa 170 Kilometer langen Rallye, mit kleinen Aufgaben – es soll ja auch der Gewinner des Siegerkranzes ermittelt werden – führt durch Regensburg, das Naab- und Lauterachtal und in großem Bogen um den Truppenübungsplatz Hohenfels herum. Den Abschluss des Oldtimertages bildet ein Galaabend mit Buffet, Tanzmusik und Pokalverleihung im Rahmen einer vierstündigen Donau-Fahrt auf der MS Fürstin Gloria.

Ein besonderes Highlight zur Besichtigung, neben den klassischen Oldtimern ist ein wiederauferstandener Klassiker aus den 60er Jahren. Die neue Alpine A110 Premier Edition. Der Porschejäger und RallyeWeltmeister der 60er und 70er Jahre. Nur 1.955 Stück gebaut. Einer der ersten zugelassenen Fahrzeuge in Deutschland und momentan der einzige in Regensburg.


0 Kommentare