07.05.2018, 09:31 Uhr

Tradition Maxhütte-Haidhof lädt wieder zum Rosenball

Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank, Evi Seitz von der Fachstelle für Senioren Evi Seitz mit Seniorenbeirätin Ute Hierl. (Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof)Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank, Evi Seitz von der Fachstelle für Senioren Evi Seitz mit Seniorenbeirätin Ute Hierl. (Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof)

„Rosen sind die Blumen der Liebe“, da ist sich Hauptorganisatorin des Maxhütter Rosenballs, Ute Hierl, vollkommen klar. Ganz im Zeichen des Mottos „Rosenball“ wird sich die Stadthalle in Maxhütte-Haidhof am Sonntag, 10. Juni, wieder in ein Meer voller Rosen verwandeln.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Bereits zum zwölften Mal veranstaltet der Seniorenbeirat der Stadt Maxhütte-Haidhof zusammen mit der Seniorenfachstelle am Landratsamtes Schwandorf diesen außergewöhnlichen harmonischen und musikalischen Nachmittag – den RosenballL. Die Seniorenfachstelle des Landratsamtes Schwandorf mit Evi Seitz sponserte auch dieses Jahr die Tanzband. „Die Männer der Gruppe ,Jukebox-Heroes’ aus Nabburg werden mit ihrer beschwingten Musik sicherlich das Tanzbein zur Genüge schwingen lassen“, so Evi Seitz.

Beginn ist 15 Uhr, das Ende gegen 18.00 Uhr. Eingeladen sind alle tanzinteressierten Gruppen und Einzelpersonen aus dem ganzen Landkreis, die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen sind bis 1. Juni bei Organisatorin Seniorenbeirätin Ute Hierl unter der Telefonnummer 09471 301327 erbeten. „Es sind auch gerne alle Senioren eingeladen, die einfach nur schöne Musik hören wollen“, fügte Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank hinzu und bedankte sich bei Organisatoren Ute Hierl und Evi Seitz für deren Engagement.


0 Kommentare