26.04.2018, 12:48 Uhr

Neue Partylocation Großes Opening – der Kosmonaut landet in Regensburg

(Foto: vb)(Foto: vb)

„In Regensburg ist es Zeit für etwas Neues! Es ist Zeit für frischen Wind“, freut sich Sophia Ramm gemeinsam mit David Fink-Eisenhauer auf die Eröffnung ihrer neuen Bar „Kosmonaut“ in der Regensburger Innenstadt. Auch wenn viele Regensburger traurig über das Jagdhof-Aus sind, bleibt für Enttäuschung keine Zeit! Am Freitag, 27. April, ab 20 Uhr feiert die Bar „Kosmonaut“ (Goldene-Bären-Straße 10) nämlich bereits ihre offizielle Eröffnung.

REGENSBURG Sophia und David, die sich vor vier Jahren auf einer Party kennengelernt haben, sind nicht nur Geschäftspartner, sondern auch ein Paar. Bei so viel Harmonie hinter der Theke kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen! „Wir haben uns für den Namen ‚Kosmonaut‘ für unsere Bar entschieden, weil damit einfach viele Wortspiele möglich sind. Ich hoffe, die Leute sagen dann mal: ‚Wir gehen ins Kosmo‘“, lacht David. Und natürlich ist nicht nur der Name neu, auch das gesamte Konzept wurde verändert. Eine reine Studentenkneipe soll die Bar aber nicht werden. „Jeder ist herzlich willkommen“, stellt Sophia klar. Die Musik soll – genau wie das Publikum – bunt gemischt werden. Von Hip-Hop über House bis hin zu Jazz wird es alles zu hören geben. Die Bühne für Live-Acts bleibt bestehen. Auch optisch hat sich einiges getan. Die beiden 30-Jährigen haben der Bar einen „spacigen“ Look verpasst – ganz entsprechend dem neuen Namen. Die Getränkekarte ist ein minimal geschrumpft. Mit der kleineren Karte wollten sie ihren Gästen die Entscheidung ein bisschen leichter machen. „Wir wollten eine schmale Karte und gute Qualität. ‚Easy Drinking‘ sozusagen“, schmunzelt David.


0 Kommentare