23.04.2018, 13:00 Uhr

Ausstellung Kunst, die Raum und Zeit verändert

(Foto: Maria Maier)(Foto: Maria Maier)

Maria Maier verändert mit Farbe Zeit und Raum am Caritas-Krankenhaus St. Josef. Ihre Malerei mit dynamischem Gestus und kräftigem Kolorit wird unter dem Titel „Zeitraum Farbe“ ausgestellt.

REGENSBURG Die Regensburger Künstlerin versteht sich als Grenzgängerin zwischen den verschiedenen künstlerischen Ausdrucksmitteln. Fotografien, übermalt oder collagiert, mit Acryl und Öl gemalte Leinwandbilder oder Pastelle auf Papier stehen beispielhaft für das weite Spektrum der künstlerischen Techniken. Die Ausstellung setzt Struktur, Farbe und Form in Bezug zu Zeit und Raum. Gezeigt werden rund 40 Bilder auf Leinwand und Papier von 1990 bis 2017, die teilweise erstmalig ausgestellt werden. Leuchtende Farben bewegen zwischen Abstraktion und Figuration.

Inspiration schöpft Maria Maier durch Reisen in andere Kulturlandschaften. Ihre Erinnerungen daran finden sich in ihren Kunstformulierungen wieder. Während New York, Ägypten oder Kuba für die Künstlerin den Griff zu kräftigen Farbpaletten auslösen, werden Reiseerinnerungen an Südostasien in reduzierten Erdtönen umgesetzt.

„Zeitraum Farbe“ ist von Mittwoch, 25. April, bis zum 8. Juli im Nordflügel des Krankenhauses ausgestellt und lädt ein, Zeit und Raum durch Farben wirken zu lassen.


0 Kommentare