20.04.2018, 12:34 Uhr

Bewerbungsfrist endet bald Jugend-Kulturförderpreis und Denkmalpreis des Bezirks Oberpfalz – Talente gesucht

Das Bild zeigt den Denkmalpreisträger 2017, das Böhmerwaldhaus in Stadlern (Kreis Schwandorf). (Foto: Hirmer/Bezirk Oberpfalz)Das Bild zeigt den Denkmalpreisträger 2017, das Böhmerwaldhaus in Stadlern (Kreis Schwandorf). (Foto: Hirmer/Bezirk Oberpfalz)

Nur noch wenige Tage verbleiben bis zum Ende der Bewerbungsfrist für den diesjährigen Kulturpreis, den Jugend-Kulturförderpreis und den Denkmalpreis des Bezirks Oberpfalz. Vorschläge für alle drei Preise müssen bis Freitag, 4. Mai, eingesendet sein. Der Kulturpreis wird heuer in den Sparten Druckgrafik, Kabarett/Musikkabarett und Chor (Popularmusik) vergeben und ist mit jeweils 3.500 Euro dotiert.

OBERPFALZ / REGENSBURG Im Bereich Druckgrafik wird eine Person gesucht, die auf hohem Niveau künstlerisch tätig ist und durch ihre Vita einen direkten Bezug zur Oberpfalz hat. Berücksichtigt werden alle manuellen druckgrafischen Techniken aus Tiefdruck-, Hochdruck- und Flachdruckverfahren sowie Mischtechniken. In der Sparte Kabarett/Musikkabarett wird eine Einzelperson oder ein kleines Ensemble gesucht, die beziehungsweise das sich in diesem Bereich einen Namen gemacht hat, seit mindestens drei Jahren künstlerisch aktiv ist und einen direkten Bezug zur Oberpfalz vorweisen kann.

Und in der dritten Sparte wird ein Chor aus der Oberpfalz gesucht, der seit mindestens fünf Jahren vorrangig mit Chorliteratur aus dem Bereich der Popularmusik in der Öffentlichkeit präsent ist und überregional wahrgenommen wird. Er sollte durch hohe musikalische Qualität und ehrenamtliches Engagement gleichermaßen überzeugen.

Der Jugend-Kulturförderpreis ist – wie in den Vor-jahren – nicht auf einzelne Kategorien begrenzt, sondern würdigt gelungene kulturelle Aktivitäten junger Menschen (bis 21 Jahre). Der Jugend-Kulturförderpreis soll die jungen Kulturschaffenden für weiteres Engagement motivieren. Insgesamt stehen dafür 3.000 Euro zur Verfügung.

Mit dem mit 5.000 Euro dotierten Denkmalpreis zeichnet der Bezirk Oberpfalz hohes Engagement im Bereich der Denkmalpflege aus. Wesentliche Kriterien sind dabei die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle und ideelle Engagement des Eigentümers sowie die Bedeutung des Denkmals, das natürlich in der Oberpfalz liegen muss. Das Ende der Sanierung sollte nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Informationen zur Bewerbung gibt es im Internet unter www.bezirk-oberpfalz.de.


0 Kommentare