16.04.2018, 15:00 Uhr

Lesung Geschichten aus der wilden Heimat

(Foto: Agnes O. Eisenreich)(Foto: Agnes O. Eisenreich)

Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Samstag, 21. April, um 19 Uhr in Beratzhausen die musikalische Lesung „Aus der wilden Oberpfalz – Alte Geschichten neu erzählt“, eine „schaurig-schöne Lesung in allen Klangfarben“ statt.

BERATZHAUSEN/LK REGENSBURG Agnes O. Eisenreich lässt die „Wilde Oberpfalz“ aus frühen Tagen wieder lebendig werden und erzählt Märchen und skurrile Geschichten, die mit informativem Hintergrundwissen über die Lebensumstände vor 200 Jahren in der Oberpfalz gespickt sind. Die Musiker Stefan Huber und Koma Lüderitz begleiten sie mit ihren zahlreichen Instrumenten, kommentieren die Erzählungen spöttisch und leiden und feiern mit den Helden. Speziell für den Anlass komponierten sie Musikstücke, die europäische Einflüsse von Frankreich bis zum Balkan aufweisen. Grausam, grotesk, grandios – ein märchenhafter Abend für Erwachsene.

Veranstaltet wird die Lesung vom Kulturverein Beratzhausen. Dessen Ziel ist die Pflege des kulturellen Erbes der Oberpfalz. Die Veranstaltungen umfassen unter anderem Konzerte, Kunstausstellungen und Literaturlesungen, ergänzt durch Ausflüge mit historischen und kulturellen Bezügen. Weitere Informationen unter: www.kulturverein-beratzhausen.de. Karten gibt es an der Abendkasse.


0 Kommentare