18.03.2018, 18:30 Uhr

Konzert im Aurelium Austropop-Klassiker bayerisch interpretiert

(Foto: Zacharias Regensburg)(Foto: Zacharias Regensburg)

Die Gruppe „M.T.M – Wurzelwasser“ gibt am Freitag, 23. März, um 20 Uhr ein Konzert im Aurelium in Lappersdorf.

REGENSBURG Wieder „dahoam“ bei sich selbst und dennoch auf Reisen, um ihre Musik hinauszutragen: unter diesem Motto haben sich der niederbayerische Singer/Songwriter Mathias Kellner, Tobias Heindl (Geiger und Sänger bei Fiddler’s Green) und der Regensburger Gitarrist und Sänger Martin Dietl (Uncle Sally) zusammengefunden. Was die drei Musiker auf der Bühne verbindet ist die große Leidenschaft für die österreichischen Liedermacher S.T.S, Ambros, Danzer und Fendrich.

Bekannte Lieder dieser mittlerweile legendären Künstler wechseln sich ab mit eigenen Kompositionen, die allesamt reduziert auf das Wesentliche, nur mit drei Barhockern, drei Gitarren, drei Stimmen und Geige präsentiert werden. Denn ein guter Song braucht nur eine Melodie, eine Gitarrenbegleitung und ab und zu eine Geige als Melodieinstrument.

Die drei Ausnahmemusiker adaptieren aber auch - genau wie S.T.S in ihrer langjährigen Karriere - eine Reihe zeitloser Songs unter anderem von den Beatles, Leonard Cohen, Neil Young, Tom Petty, Oasis, Barclay James Harvest und geben ihnen neue, von Tobias Heindl geschriebene, bayerische Texte. Austro-Pop aus Bayern! An diesem Abend präsentiert das Akustik-Trio sein aktuelles Album „G´mahde Wiesn“. Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.


0 Kommentare