10.03.2018, 09:30 Uhr

Konzert Junger Rock in der Alten Mälze

(Foto: Elena Cabitza)(Foto: Elena Cabitza)

Am Donnerstag, 15. März, geben die Bands „King Howl“ und „The Shadow Lizzards“ um 20.30 Uhr ein Konzert in der Alten Mälze.

REGENSBURG „It`s the blues, baby?“ Dieses Motto haben sich die Jungs von „King Howl“ aus Sardinien auf ihre Fahne geschrieben. In ihren Songs sprechen sie die Sprache des Blues, aber stets mit anderen Akzenten. So verstehen sie es, den Geist alter Helden, wie Muddy Waters oder Howlin‘ Wolf, mit moderneren Stonersounds, Classic Rock, Proto-Punk und „garagigen“ Elementen zu verbinden. Dabei entsteht eine Mixtur aus markanten Gesangslinien, coolen Gitarrenlicks und lässigen Blues Harp-Einlagen, ohne dabei das wichtigste aus den Augen zu verlieren: Den Flow der Songs!

„The Shadow Lizzards“ sind ein junges Powertrio aus Nürnberg. Beschrieben wird die Band als eine absolut explosive Mischung aus „Jimi Hendrix“ und „The Doors“. Die Jungs fühlen sich auf der Bühne zu Hause und unterstreichen dies durch ihre energiegeladenen Shows!


0 Kommentare