05.03.2018, 18:00 Uhr

Kabarett Wissenschaft kann auch witzig sein

(Foto: Alba Buero)(Foto: Alba Buero)

Die „Sciencebusters“ kommen am Freitag, 9. März, um 20 Uhr mit ihrem Wissenschaftskabarett ins Antoniushaus.

REGENSBURG Topwissenschaft und Spitzenhumor müssen keine Feinde sein! Das beweisen der Kabarettist Martin Puntigam, Wissenschafts-Blogger Florian Freistetter und Molekularbiologe Helmut Jungwirth mit Experimenten und Pointen. Zum zehnjährigen Jubiläum beantworten die Busters alle Fragen, die seit der Erdentstehung noch offen sind: Kann man in einem Schwarzen Loch zu spät kommen? Wie entsorgt man eine Raumstation? Ist der Leib Christi glutenfrei?

Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.


0 Kommentare