19.02.2018, 14:30 Uhr

Kabarett Der allerletzte Tag in der Alten Mälze

(Foto: Peter Sihorsch)(Foto: Peter Sihorsch)

Der Kabarettist Hosea Ratschiller kommt am Samstag, 24. Februar, mit seinem Programm „Der allerletzte Tag der Menschheit“ in die Alte Mälzerei.

REGENSBURG Ratschiller erhielt für „sein Programm 2016 den Österreichischen Kabarettpreis und 2017 den Salzburger Stier und hat somit den Oscar und den Golden Globe der deutschsprachigen Kleinkunst abgeräumt. Mit dieser lustvoll satirischen Collage ist ihm ein facettenreiches, aktuelles Endzeit-Szenario gelungen, das mit intelligentem Witz, mildem Spott und respektvoller Nähe zu Karl Kraus das Abgründige unserer Gegenwart aufdeckt. In circa 43 Rollen ist er auf der Bühne zu sehen, für die Musik sorgen „RaDeschnig“.


0 Kommentare