12.02.2018, 11:00 Uhr

Atelierkurs Licht auf der Leinwand einfangen

(Foto: Gabriela Kašková)(Foto: Gabriela Kašková)

Am Samstag und Sonntag, 17.und 18. Februar, findet unter dem Titel „Blaue Stunde am Strand“ ein Atelierkurs für Erwachsene im Kunstforum Ostdeutsche Galerie statt.

REGENSBURG Licht – im physischen wie im metaphorischen Sinn – ist ein beliebtes Sujet in der Kunst und Leitfaden der aktuellen Präsentation „Vom Feuermüller bis zur Leuchtstoffröhre. Glanzlichter der Grafischen Sammlung“. Neben religiösen Szenen geben Bildhauerzeichnungen, Schattenwürfe, Mondlandschaften und expressionistische Szenerien Einblick in die breitgefächerten grafischen Bestände des Kunstforums Ostdeutsche Galerie. Konzentriert man sich auf die Landschaften wird deutlich, wie unterschiedlich die Wahrnehmung und der Umgang mit Licht erfolgt.

Zwischen Sonnenuntergang und Abenddämmerung, aber auch im Mondlicht entfalten diese ihren Reiz. Mit verschiedensten grafischen Techniken – Pastell, Tusche und Aquarell, Holzschnitt oder Radierung – gestalten die Künstler der Sonderausstellung diese besondere Stimmung. Sie geben Anregungen für eigene Interpretationen. Im nächsten Atelierkurs experimentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Kreide, Kohle und Farbradierung und versuchen, diese Atmosphäre einzufangen.

Der Kurs findet jeweils von 10 bis 16 Uhr statt, um eine rechtzeitige Anmeldung unter der Telefonnummer 0941/ 297140 oder info@kog-regensburg.de wird gebeten.


0 Kommentare