04.12.2017, 09:56 Uhr

Wehnachtsmarkt Weihnachtsmarkt lädt zum Verweilen ein

(Foto: Heidi Weigl)(Foto: Heidi Weigl)

Am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Dezember, findet der traditionelle Christkindlmarkt im Hof der Familie Hofberger in Brennberg statt.

BRENNBERG Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt: Es gibt ein breit gefächertes Angebot an kulinarischen Spezialitäten, wie Gulasch im Brot, Schupfnudeln, Käsespätzle Meterbratwurst, Gyros, Waffeln, gebrannte Mandeln, Schokofrüchte und vieles mehr. Selbstverständlich nicht fehlen dürfen Glühwein, Jägertee, Feuerzangenbowle, Honigmet, Kinderpunsch, frisch gezapftes Weißbier, Pils, Erdäpfelsuppe, Rosswürstl und Fischspezialitäten.

Am Samstag wird der Markt um 17 Uhr eröffnet, es gibt ein weihnachtliches Konzert der Florianikapelle Brennberg sowie Grußworte der ersten Bürgermeisterin Irmgard Sauerer. Darüber hinaus gibt es eine Märchenwanderung, ein Weihnachtsspiel und ein Konzert der Höllbach-Blosn. Ende des Markts ist um 23 Uhr.

Am Sonntag geht es schon um 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück los. Um 12 Uhr singen der Schülerchor der Pfarrei und die „Brennberger Advents-(B)Engerl“ adventliche und weihnachtliche Weisen. Für die Kleinen gibt es eine Märchenstunde und ein Weihnachtskartenbasteln. Um 17 Uhr besucht dann der Nikolaus den Markt, und um 18 Uhr werden die Gewinner der Verlosung bekannt gegeben. Danach klingt der Markt bis 20 Uhr gemütlich aus.


0 Kommentare